Global Marijuana March in Stuttgart: Mit Reggae-Musik und Plakaten für Cannabis-Legalisierung

Die Stuttgarter Zeitung war beim GMM in Stuttgart und sprach dort mit Demoteilnehmern.

Unter dem Motto „Gesundheit statt Strafverfolgung“ fand am Samstag in Stuttgart zum fünften Mal der „Global Marijuana March“ statt. Mit Reggae-Musik und Plakaten standen die Demonstranten für die Cannabis-Legalisierung ein.

Der jährliche „Global Marijuana March“ fand zeitgleich in etwa 20 weiteren deutschsprachigen Städten statt. „Die Legalisierung ist lange überfällig. Man muss auch mal fünf gerade sein lassen, denn es gibt schlimmeres als Cannabis“, so Dennis Herberg vom Cannabis Club Stuttgart, der die Veranstaltung organisierte.

Datum: 
Samstag, 5. Mai 2018
Sonderthemen: 

Neuen Kommentar schreiben