Global Marijuana March: 300 Teilnehmer ziehen durch Heidelberg!

Auch heidelberg24.de berichtet über den GMM in Heidelberg.

Trotz Nieselregens laufen etwa 300 Personen am Samstag (4. Mai) beim Global Marijuana March Heidelberg durch die längste Fußgängerzone Deutschlands. Der Zug führt von der Stadtbücherei bis zum Karlsplatz. Sprecherin Micol Muyenga vom Hanfverband Rhein-Neckar erklärt die Motivation der Teilnehmenden: „Aufgrund eines Verbotes, welches seinen Ziele nicht erreicht, und vor allem vor dem falschen Hintergrund des Jugendschutzes müssen erwachsene Cannabis-Konsument*innen immer noch verfolgt werden. Deshalb sind die Menschen auf die Straße gegangen!“.

Christoph Lehner vom Hanfverband resümiert: „Heute wurde Legalisierung gemacht! Viele Menschen haben gezeigt, dass sie für die Legalisierung von Cannabis sind. Und dazu wird es auch kommen: keine Pflanze ist illegal!” 

Datum: 
Sonntag, 5. Mai 2019
Medium: 

Neuen Kommentar schreiben