„Einnahmen aus Cannabissteuer würden bei über einer Milliarde Euro liegen“

Unser Konferenz-Highlight, die große Legalisierungsstudie von Prof. Dr. Justus Haucap, ist im Vorfeld der Konferenz weiterhin in aller Munde. Die Rheinische Post interviewte den Professor zur Studie für den DHV.

Sie arbeiten derzeit an einer Studie für den Hanfverband. Worum geht es dabei?

Justus Haucap Es geht um die Frage, ob eine Legalisierung von Cannabis für den Freizeitgebrauch finanzielle Vorteile für den Staat bringen würde. Wir untersuchen dabei vor allem zwei Aspekte: Erstens: eine mögliche Besteuerung von Cannabis. Zweitens: Einsparungen durch die Vermeidung unnötiger Kosten etwa durch Polizeieinsätze, Untersuchungen der Staatsanwaltschaft und von Gerichtsprozessen. Viele dieser Kosten würden dann ja wegfallen.

 

Datum: 
Dienstag, 2. Oktober 2018
Medium: 

Neuen Kommentar schreiben