Drogen-Studie: So wird in Berliner Clubs gezogen und geschluckt

Die VICE beschäftigte sich mit der von der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung vorgestellten Studie, die den Drogenkonsum in Berlins Clubs untersucht hat. Auch der Deutsche Hanfverband wird hier als Quelle bei der Frage, wie viele Menschen in Deutschland Cannabis konsumieren, hinzugezogen.

72,3 Prozent hatten mindestens einmal an einer Zigarette gezogen, 62,3 Prozent an einem Joint. Bei allen drei Drogen liegen die Studienteilnehmer über dem Bundesdurchschnitt: So raucht jeder Dritte Erwachsene, während der Deutsche Hanfverband davon ausgeht, dass einer von 50 Deutschen regelmäßig kifft.

Datum: 
Montag, 12. Februar 2018
Medium: 

Neuen Kommentar schreiben