Der Deutsche Hanfverband erklärte am Sonnabend zur diesjährigen »Hanfparade«

Die Junge Welt zur Hanfparade 2019:

Neben diversen Rednern aus dem Bundestag wie Kirsten Kappert-Gonther (Grüne) und Niema Movassat (Linke) war auch der Geschäftsführer des Deutschen Hanfverbands, Georg Wurth, auf der Bühne und forderte die Politik zum Handeln auf: »Die Regierung versucht, mit Repression Menschen vom Cannabiskonsum abzuhalten. Dass das nicht funktioniert, sehen wir in Berlin. Dass Legalisierung sinnvoller ist, zeigt ein Blick ins Ausland.«

Datum: 
Montag, 12. August 2019
Medium: 
Sonderthemen: 

Neuen Kommentar schreiben