Das Rauchzeichen

Im Tagesspiegel geht es um die Justizkampagne des DHV.

Zwar hat sich in Deutschland eine mächtige Lobby formiert, die sich für die Pflanze stark macht. Sie reicht vom Deutschen Hanfverband, der nach eigener Auskunft von 200 deutschen und internationalen Firmensponsoren unterstützt wird, bis zum ehemaligen Außenminister Joschka Fischer, der sich vom kanadischen Cannabis-Produktionsunternehmen Tilray verpflichten ließ.

Der Hanfverband plant eine eigene Justizkampagne. Sein Angriffspunkt ist die selbe Passage im Urteil des Bundesverfassungsgerichts von 1994. Doch anstatt sich wie Herzog durch die Instanzen zu kämpfen, plant der Hanfverband die Abkürzung: Von Anwälten soll eine Vorlage erstellt werden, mit der sich Richter direkt ans Bundesverfassungsgericht wenden sollen.

Datum: 
Donnerstag, 24. Januar 2019
Medium: 

Neuen Kommentar schreiben