CSU-Politikerin Ludwig ist neue Bundesdrogenbeauftragte

Zur Ernennung der neuen Drogenbeauftragten berichtet die Deutsche Apotheker Zeitung und bezieht sich dabei auch auf die DHV-News:

Auch aus einigen themenverwandten Verbänden gab es Kritik. Der Deutsche Hanfverband und andere Verbände hatten für die Neubesetzung des Postens jemanden mit Hintergrundwissen gefordert. In einem Video zur Ernennung der CSU-Politikerin hatte Georg Wurth, der Chef des Hanfverbandes, die Personalwahl schon vor einigen Tagen heftig kritisiert. „Keine Ahnung zu haben scheint jedenfalls Grundvoraussetzung für den Job der Drogenbeauftragten zu sein“, sagte Wurth.

Datum: 
Mittwoch, 18. September 2019

Neuen Kommentar schreiben