Cannabis-Patienten gründen Selbsthilfegruppe

In Düsseldorf gründet sich unter Mitwirkung von Jan Wenzel von der DHV-Ortsgruppe Düsseldorf eine Selbsthilfegruppe für Cannabispatienten, über welche die Rheinische Post berichtet.

Ziel der Selbsthilfegruppe, die in Kooperation mit dem Selbsthilfe-Service-Büro der Stadt ins Leben gerufen wurde, sei vor allem, mit der eigenen Therapie voranzukommen, aber auch der Erfahrungsaustausch mit anderen Patienten, heißt es in einer Erklärung von Gründungsmitglied Jan Wenzel. Wenzel ist selbst betroffener Patient und engagiert sich im Deutschen Hanfverband für die Legalisierung von Cannabis-Produkten.

Datum: 
Mittwoch, 14. März 2018
Medium: 

Neuen Kommentar schreiben