Cannabis-Kontrollgesetz: Ausschuss des Bundestags diskutiert

Das von der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände e.V. herausgegebene Online-Magazin Aponet.de berichtet über die Anhörung zum Cannabis-Kontrollgesetz im Bundestag, an der auch der Geschäftsführer des Deutschen Hanfverbans Georg Wurth teilnahm. Dort wurde der Gesetzesentwurf der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen diskutiert.

Globaler betrachtete Georg Wurth, Inhaber des Deutschen Hanfverbandes, die Thematik. Die Liberalisierung der Cannabispolitik sei weltweit auf dem Vormarsch. In Kanada, Mexiko, vielen US-Staaten aber auch in Belgien, Spanien, Dänemark und der Schweiz würden neue Regelungen diskutiert. "Deutschland wird sich langfristig dem Trend nicht entziehen können." Zudem werde die derzeitige Strafverfolgung von Cannabiskonsumenten in Deutschland von allen Fachleuten abgelehnt.

Datum: 
Freitag, 18. März 2016
Medium: 
Sonderthemen: 

Neuen Kommentar schreiben