Cannabis-Entkriminalisierung so nahe wie nie

Im SPD Mitgliedermagazin "Vorwärts" geht es um Cannabis und auch der DHV findet hier Erwähnung:

Die FDP setzt sich ebenfalls für einen legalisierten Handel mit Cannabis ein, fordert jedoch eine vergleichsweise hohe Steuer für das Rauschmittel. Hierfür wurde die Partei zuletzt vom Deutschen Hanfverband kritisiert. Pro 100 mg THC soll nach Forderung der FDP eine Steuer von 10 Euro anfallen. Dies würde den Preis für Cannabis auf dem legalen Markt dermaßen in die Höhe treiben, dass der Schwarzmarkt nach wie vor attraktiv bleibe.

Datum: 
Samstag, 26. Juni 2021
Medium: 

Neuen Kommentar schreiben