Bundestag debattiert über Freigabe von Cannabis

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung greift anlässlich der heutigen Bundestagsdebatte die DPA-Agenturmeldung auf, in welcher der Deutsche Hanfverband für eine Mehrheit im Parlament in Fragen Cannabis wirbt.

Unmittelbar vor einer Bundestagsdebatte über Schritte hin zur Freigabe von Cannabis wirbt der Deutscher Hanfverband für eine entsprechende Mehrheit im Parlament. Modellprojekte für eine Abgabe von Cannabis in Kommunen könnten ein richtiger Weg sein, sagte Geschäftsführer Georg Wurth der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. Die FDP will mit einem Antrag solche Modellprojekte ermöglichen, die Linke den Besitz von Cannabis für den Eigenbedarf entkriminalisieren. Die Grünen wollen den Bereich in einem umfangreichen Gesetz regeln.

Datum: 
Donnerstag, 22. Februar 2018

Neuen Kommentar schreiben