taz - Die Tageszeitung

Richter Müller will Kiffern helfen

26.04.2020

Die TAZ zur Justizoffensive und dem Gang von Richter Müller vor das Bundesverfassungsgericht:

Dass Cannabis und seine Produkte Marihuana und Haschisch im Betäubungsmittelgesetz noch auf der Liste der illegalen Drogen stehen, hält Müller für unverhältnismäßig. Beim „moderaten Gebrauch“ durch Normalbenutzer sei Cannabis „relativ ungefährlich“ und deutlich harmloser als der legale Alkohol. Während Alkohol pro Jahr zehntausende Tote verursache, sei es bei Cannabis kein einziger, so Müller. Deshalb müsse zumindest der Besitz von geringen Mengen straflos sein.

„Die Frage ist nicht, ob legalisiert wird, sondern wann“

12.03.2018

Die taz wollte eine Einschätzung zum aktuellen Stand der Legalisierung in Deutschland und interviewte daher unseren Geschäftsführer Georg Wurth.

Herr Wurth, wenn man den Koalitionsvertrag von CDU, CSU und SPD durchblättert, stößt man nur ein einziges Mal auf den Begriff Drogen: „Wir werden Drogengebrauch weiterhin bekämpfen und dabei unsere Maßnahmen zur Tabak- und Alkoholprävention gezielt ergänzen“, heißt es. Wie interpretieren Sie das?

Cannabis im Berliner Apothekenverkauf - Gras auf Rezept

08.08.2017

Die TAZ sprach für ihren Beitrag über den Lieferengpass bei Berliner Apotheken, Schwarzmarktpreise und die zögerliche Haltung der Krankenkassen, die Kosten für medizinisches Cannabis zu übernehmen, mit DHV-Geschäftsführer Georg Wurth.

„Die Kassen versuchen das Gesetz zu torpedieren“, steht für den Sprecher des Deutschen Hanfverbands, Georg Wurth, fest. Weiterlesen $uuml;ber: Cannabis im Berliner Apothekenverkauf - Gras auf Rezept

Entschärfte Prohibition

22.04.2016

Die taz berichtet über den politischen Vorstoß in Bremen, welcher die Drogenpolitik lockern soll. Der Artikel enthält auch einen ausführlichen Kommentar zum Thema von Georg Wurth, dem Geschäftsführer des Deutschen Hanfverbands.Teilweise wurde er aber falsch zitiert, so hat er im Interview die Entkriminalisierung des Eigenanbaus als juristisch eher schwierig eingeschätzt. Weiterlesen $uuml;ber: Entschärfte Prohibition

Bremer Cannabis-Aktivist: Der Gratwanderer

12.03.2016

Das Nachrichtenmagazin taz berichtet im Rahmen der aktuellen Legalisierungsbestrebungen in Bremen über den langjährigen Aktivisten und DHV-Unterstützer Hüseyin Beypinar-Ehlerding, kurz Hubey. Er war auch bei einer Sitzung des Bremer Gesundheitsausschusses anwesend, wo über ein mögliches kommunales Modellprojekt zur Cannabisabgabe diskutiert wurde. Weiterlesen $uuml;ber: Bremer Cannabis-Aktivist: Der Gratwanderer

Seiten