Greifen Jugendliche immer früher zu Cannabis und anderen Drogen?

Greifen Jugendliche immer früher zu Cannabis und anderen Drogen?

Aussagen wie hier im Südkurier vom 17.10.2012: "Das Einstiegsalter beim Alkohol- und Drogenkonsum gehe dabei immer mehr nach unten, erklärte Harald Reiners, der bei der Polizeidirektion Friedrichshafen für die Prävention zuständig ist." gehören zur üblichen Litanei von Politikern, Polizisten und Drogenberatern. Die offiziellen Zahlen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärungen können diese Behauptung allerdings nicht belegen, im Gegenteil: Das Einstiegsalter bei Cannabis, Alkohol und Tabak ist seit Jahren stabil und in letzter Zeit stetig am Steigen.

 

Durchschnittliches Alter des ersten Cannabiskonsums bei 12- bis 25-Jährigen insgesamt und nach Geschlecht von 1993 bis 2011

Die Drogenaffinitätstudie der BZgA zeigt klar: Das Einstiegsalter bei Cannabis ist seit 1997 stabil bis steigend.

Auch das durchschnittliche Alter beim ersten Konsum eines Glases Alkohol für 12- bis 25-Jährige stieg von 2004 bis 2011 stetig von 14,1 auf 14,5 Jahre. Den ersten Alkoholrausch erlebten die Befragten mit 15,5 (2004) bzw. 15,9 Jahren (2011). Bei der (Unter-)Gruppe der 12- bis 17-Jährigen gab es eine ähnliche Entwicklung.

Das durchschnittliche Alter, in dem Raucherinnen und Raucher zum ersten Mal rauchen, lag bei den 12- bis 25-Jährigen im Jahr 1986 bei 13,4 Jahren, aktuell (2011) sind es 14,3 Jahre.

Quelle: BZgA, "Die Drogenaffinität Jugendlicher in der Bundesrepublik Deutschland 2011 - Der Konsum von Alkohol, Tabak und illegalen Drogen: aktuelle Verbreitung und Trends"

Kommentare

Danke, Max, für diese Klarstellung, die es verdient hätte, in den Massenmedien berücksichtigt zu werden. In unserer Frankfurter Drogenmonitoringstudie MoSyD ([url] http://www.uni-frankfurt.de/fb/fb04/forschung/cdr/download/MoSyD-Jahresb...) ist die Entwicklung noch deutlicher, und da Großstädte meistens den Entwicklungen in diesem bereich um ein paar Jahre voraus sind, dürfte sich der Trend bald auch bundesweit niederschlagen: hier ist das Einstiegsalter bei Cannabis zwischen 2002 und 2012 von 14,5 auf 15,1 angestiegen - und das, wo es letztes Jahr insgesamt bei den Jugendlichen einen recht deutlichen Konsumanstieg gab. Es sind also nicht jüngere, sondern eher ältere Jugendliche, die aktuell für den Anstieg gesorgt haben.

Kommentar hinzufügen