Stimmen für die Legalisierung

Cannabis: Legalisierungspläne sorgen für erregte Debatten

13.10.2021

Der Bayerische Rundfunk berichtet im Rahmen der laufenden Sondierungsgespräche über die Debatten um die Cannabis-Legalisierungspläne der verhandelnden Parteien. In dem Zusammenhang sprach der Autor mit DHV-Sprecher Georg Wurth und ließ dessen Einschätzung im Artikel einfließen. Das vollständige Interview ist zum Anhören als Audiobeitrag im Artikel eingebettet. Weiterlesen $uuml;ber: Cannabis: Legalisierungspläne sorgen für erregte Debatten

Gemeinsame Erklärung: Zentrale Forderungen für die deutsche Drogenpolitik zur Bundestagswahl 2021

  • Veröffentlicht am: 16. September 2021 - 16:37
  • Von: Georg Wurth

Es ist Zeit, den Reformstau in der Drogenpolitik aufzulösen! Das Expertennetzwerk Schildower Kreis, Law Enforcement Against Prohibition (LEAP) Deutschland, der Bundesverband für akzeptierende Drogenarbeit und humane Drogenpolitik (Akzept), die Deutsche Aidshilfe (DAH), der Deutsche Hanfverband (DHV), der Safer-Nightlife-Bundesverband Sonics und der Bundesverband Junkies, Ehemalige, Substituierte (JES) setzen sich seit langer Zeit für eine bessere, evidenzbasierte Drogenpolitik ein. Anlässlich der bevorstehenden Bundestagswahl ist es uns wichtig, die drängendsten Probleme der Drogenpolitik zu benennen und in Form von Forderungen an die zukünftige Bundesregierung zu präsentieren. Weiterlesen $uuml;ber: Gemeinsame Erklärung: Zentrale Forderungen für die deutsche Drogenpolitik zur Bundestagswahl 2021

#EinPlakatfürLudwig

  • Veröffentlicht am: 15. September 2021 - 16:17
  • Von: Sascha Waterkotte
Eines von vier durch privates Corwdfunding ermöglichtes Plakaten im bayerischen Rosenheim.

Die meisten dürften mittlerweile von unserer Plakat-Aktion zur aktuellen Kampagne “Zeit für Legalisierung!” mitbekommen haben, die bereits in einigen Orten zu sehen ist. Doch nicht nur der DHV hat sich anlässlich der Bundestagswahl für öffentlichkeitswirksame Plakatwerbung entschieden. Weiterlesen $uuml;ber: #EinPlakatfürLudwig

"Hanf könnte der Rohstoff der Zukunft sein"

28.08.2021

Die Junge Welt interviewte Dirk Hogess, Mitinitiator der Hanfparade 97, der auch den DHV erwähnt:

Das Problem ist, dass Hanf als Droge angesehen wird und nicht als Genussmittel. Dazu gibt es Impulse, beispielsweise vom Hanfverband und vielen anderen Initiativen, auch aus dem medizinischen Bereich. Manche Richter sprechen sich seit Jahren für eine Freigabe oder Liberalisierung aus.

Wenn die CSU vom Hanfverband gelobt wird

15.08.2021

Die Süddeutsche berichtet über die letzte DHV-Newsausgabe und den Vorstoß der Jungen Union Augsburger Nordwesten, Ortsverband Oberhausen-Bärenkeller-Kriegshaber.

Lob für die CSU in den Youtube-News des Deutschen Hanfverbands, sozusagen einer Nachrichtensendung rund ums Kiffen, dürfte selten sein. Doch nun war das die erste Meldung, der Ansager vor grün eingefärbter Weltkarte sprach von "Revolution" - und das "innerhalb dieser christlichen Repressionsparteien". Dank gelte also den mutigen Leuten und deren "Ruf in die Partei"

Seiten