Stimmen für die Legalisierung

Schulz für Aufhebung des Fraktionszwangs bei Cannabisabstimmung im Bundestag

  • Veröffentlicht am: 5. September 2017 - 16:33
  • Von: Michael Knodt
Auch die Jugendorganisation der SPD fordert die Legalisierung

Der SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat heute seine ablehnende Haltung gegenüber einer Liberalisierung der Cannabis-Gesetzgebung aufgegeben. Nur zwei Tage nach dem TV-Duell mit Bundeskanzlerin Angela Merkel äußerte sich Schulz heute gegenüber prominenten YouTubern. Auf die Frage nach der Aufhebung des Fraktionszwangs bei einer Abstimmung zur Cannabis-Legalisierung antwortete Schulz: "Ja, das wäre vernünftig". Weiterlesen $uuml;ber: Schulz für Aufhebung des Fraktionszwangs bei Cannabisabstimmung im Bundestag

Cannabis konkret - Teil 4 Georg Wurth (DHV)

29.08.2017

In der Reihe "Cannabis Konkret" lässt wahl.de fünf Meinungsführer aus den Bereichen Politik, Gesundheit und Wirtschaft zu Wort kommen. Natürlich sprach die Redaktion in diesem Zuge auch mit DHV-Geschfätsführer Georg Wurth, der im Interview ein wünschenswertes Legalisierungsszenario beschreibt.

Herr Wurth, was ist gegenwärtig das große Thema in der Cannabis-Debatte?

Helping Hands für die Hanfparade gesucht!

  • Veröffentlicht am: 26. Juli 2017 - 15:36
  • Von: MarianaPinzon
Hanfparade Basteln

Am 12. August zieht die 21. Hanfparade durch Berlin und auch der Deutsche Hanfverband ist als Partner der Hanfparade dabei. Jetzt suchen wir engagierte Helfer für die Hanfparade sowie unseren DHV-Auftritt dort. Am 02. August gibt es ein Vortreffen für alle Interessierten. Weiterlesen $uuml;ber: Helping Hands für die Hanfparade gesucht!

„Berliner Aufruf“ klagt an: Der Drogenkrieg ist unchristlich

  • Veröffentlicht am: 3. Juni 2017 - 11:55
  • Von: Michael Knodt
Copyright: Berliner Aufruf

Die entschiedensten Gegner einer Cannabis-Reform kommen nicht selten aus den gleichen christlich-konservativen Kreisen, die Erkenntnisse Darwins in Frage stellen, die Homosexualität als heilbare Krankheit betrachten oder die Gleichstellung von Mann und Frau als Gotteslästerung betrachten. Weiterlesen $uuml;ber: „Berliner Aufruf“ klagt an: Der Drogenkrieg ist unchristlich

Cannabis-Demo: Fünf Gras-Raucher erzählen ihre Geschichte

13.05.2017

Dortmund24.de berichtet über den Global Marijuana March in Dortmund und befragte fünf Demonstranten zu ihrer Geschichte.

Am Samstag sind in Dortmund rund 500 Menschen für die Legalisierung von Cannabis auf die Straße gegangen. Wer sind die Menschen, die beim Global Marijuana March mitlaufen? Wir haben versucht, es herauszufinden.

Hunderte demonstrieren für Legalisierung von Cannabis

06.05.2017

Die Welzheimer Zeitung greift die DPA-Meldung zum Global Marijuana March 2017 auf und zitiert DHV-Gescshäftsführer Georg Wurth.

Hunderte Menschen haben am Samstag in mehreren Städten im Südwesten für die Legalisierung von Cannabis demonstriert. Der "Global Marijuana March" fand den Veranstaltern zufolge in Stuttgart, Heidelberg, Konstanz, Tübingen, Ulm und Freiburg statt. Insgesamt waren mehr als 1000 Teilnehmer angemeldet. Allein in Stuttgart marschierten nach Polizeiangaben 300 Menschen mit. Erwartet worden waren allerdings 500.

Seiten