Schäden durch Prohibition

Gute Droge - schlechte Droge: Vaporizerhersteller aus Colorado lässt Angestellte auf Drogenkonsum testen

  • Veröffentlicht am: 13. Mai 2014 - 13:47
  • Von: Michael Knodt

Die milliardenschwere Drug-Testing-Industrie hat mithilfe vieler Konzerne und Firmen bis vor kurzer Zeit auch den Cannabis Konsumierenden in Colorado das Leben schwer gemacht und tut dies weiterhin in weiten Teilen der USA sowie im Rest der Welt. O.pen Vape, hat jetzt angekündigt, das äußert fragwürdige Instrument des "War on drugs" jetzt auch für seine 125 Angestellten anzuwenden. Weiterlesen $uuml;ber: Gute Droge - schlechte Droge: Vaporizerhersteller aus Colorado lässt Angestellte auf Drogenkonsum testen

Cannabisvergiftungen in Albanien?

  • Veröffentlicht am: 4. November 2013 - 15:32
  • Von: Florian Rister

Seit Anfang November wird eine Meldung aus Albanien international von den Medien gespiegelt und weiterverbreitet, die für gut informierte Hanffreunde schon auf den ersten Blick merkwürdig wirkt. Hunderte Arbeiter/Innen aus Cannabisfarmen sollen wegen massiver gesundheitlicher Probleme in ärztliche Behandlung gegangen sein. Während der Guardian beispielsweise noch eher zurückhaltend berichtet, wird in vielen deutschen Zeitungen schon von "Cannabisvergiftungen" gesprochen. Weiterlesen $uuml;ber: Cannabisvergiftungen in Albanien?

Heute und morgen den Fernseher einschalten: Amerikas längster Krieg & Gedankenspiel: Drogen legalisieren und dann?

  • Veröffentlicht am: 2. Juli 2013 - 8:20
  • Von: Maximilian Plenert

Heute Abend (Dienstag, 2. Juli 20:15 Uhr) läuft auf ARTE die deutsche Version von " The house I live in" unter dem Titel "Drogen: Amerikas längster Krieg" von Eugene Jarecki. Morgen (Mittwoch, 3. Juli 2013, ab 22:25 Uhr) wird auf ZDFinfo und im Netz in der Sendung "log in" über Drogen und Drogenpolitik wie z.B. das Thema "Gedankenspiel: Drogen legalisieren und dann?" diskutiert. Weiterlesen $uuml;ber: Heute und morgen den Fernseher einschalten: Amerikas längster Krieg & Gedankenspiel: Drogen legalisieren und dann?

Bayrische Härte gegen Cannabis als Medizin

  • Veröffentlicht am: 19. März 2008 - 16:27
  • Von: deradmin

Meldung des DHV vom 19. 3. 2008

Experten wie Franjo Grotenhermen von der Arbeitsgemeinschaft Cannabis als Medizin ( ACM) berichten immer wieder von einem spürbaren Nord-Süd-Gefälle beim Umgang mit Cannabispatienten die BtM-Straftaten begehen. Zwei aktuelle Urteile belegen diese These.
Cannabispatienten aus dem Süden der Republik müssen demnach mit deutlich härteren Strafen rechnen als die Einwohner Norddeutschlands und Bewohner von Großstädten. Weiterlesen $uuml;ber: Bayrische Härte gegen Cannabis als Medizin

Legaler Cannabisanbau für Selbstversorger gefordert

  • Veröffentlicht am: 20. Februar 2008 - 18:13
  • Von: deradmin

Meldung des DHV vom 20. 2. 2008

Ende Januar führte die Polizei eine spektakuläre Aktion gegen den illegalen Anbau von Cannabis durch. Ziel der mehr als 1600 beteiligten Beamten waren 214 Kunden eines Aachener Growshops. Die Staatsanwaltschaft vermutete bei den Durchsuchungsopfern "professionelle Cannabisplantagen" und sprach von einem "bundesweiten Schlag gegen die Rauschgiftkriminalität". Weiterlesen $uuml;ber: Legaler Cannabisanbau für Selbstversorger gefordert

Bleivergiftungen durch Cannabis in Leipzig

  • Veröffentlicht am: 8. November 2007 - 8:26
  • Von: deradmin

Meldung des DHV vom 8. 11. 2007

Der Deutsche Hanf Verband ( DHV) erhebt schwere Vorwürfe gegen die Bundesdrogenbeauftragte Bätzing, nachdem gestern bekannt geworden war, dass in Leipzig mit Blei versetzte Cannabisprodukte aufgetaucht waren.
Die Stadtverwaltung Leipzig gab am Dienstag eine erste Warnmeldung heraus und berichtete von bislang 19 bekannten Fällen schwerer Vergiftungen und einer Einweisung auf die Intensivstation.

  Weiterlesen $uuml;ber: Bleivergiftungen durch Cannabis in Leipzig

Dauerkiffer fahren sicherer als gelegentliche Konsumenten

  • Veröffentlicht am: 5. Oktober 2007 - 15:12
  • Von: deradmin

Meldung des DHV vom 5. 10. 2007

Mehr als 12.000 Deutsche mussten im vergangenen Jahr ein Medizinisch- Psychologisches- Gutachten (MPU, Idiotentest) über sich ergehen lassen, weil bei einer Fahrt illegale Drogen im ihrem Blut gefunden wurden. Für die vier Millionen Cannabiskonsumenten Deutschlands ist der Verlust des Führerscheins zur alltäglichen Bedrohung geworden. Weiterlesen $uuml;ber: Dauerkiffer fahren sicherer als gelegentliche Konsumenten

Patientenrechte gestärkt - Freispruch trotz mehr als 900 Gramm Cannabis

  • Veröffentlicht am: 20. September 2007 - 17:10
  • Von: deradmin

Meldung des DHV vom 20. 9. 2007

Mit einem Freispruch endete heute vor dem Berliner Landgericht ein Prozessmarathon, der bereits vor 5 Jahren begann. Damals hatte die Polizei bei der Durchsuchung der Wohnung des Angeklagten Peter S. nicht nur mehr als 900 Gramm Cannabispflanzenteile und Haschisch beschlagnahmt, sondern auch seine Cannabiszucht zerstört. Die Staatsanwaltschaft warf ihm daraufhin unerlaubten Besitz, Anbau und Handeltreiben mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge vor und forderte eine Haftstrafe. Weiterlesen $uuml;ber: Patientenrechte gestärkt - Freispruch trotz mehr als 900 Gramm Cannabis

Seiten