Schäden durch Prohibition

FDP-Themenabend: "Legalisierung von Cannabis"

Dienstag, 26. Januar 2016 - 19:00

Die FDP Bochum widmet ihren  Themenabend im Januar den rechtlichen und politischen Rahmenbedingungen zur Legalisierung von Cannabis. Unsere Mitarbeiterin Mariana Pinzón Becht ist zur Gast und wird einen einführenden Vortrag in das Thema halten. Weitere Informationen auf der Veranstaltungseite bei Facebook

  Weiterlesen $uuml;ber: FDP-Themenabend: "Legalisierung von Cannabis"

Ort: 
Restaurant "Lennox", Kortumstraße 7, 44787 Bochum

Neue Rekordernte 2015: Blühende Landschaften im Norden

  • Veröffentlicht am: 4. Januar 2016 - 13:36
  • Von: Michael Knodt

Wie in den vergangenen Jahren meldet  die Polizei Niedersachsen auch zum Jahresanfang 2016 eine neue 2015er Rekordernte aus dem Hohen Norden der Republik. Schon Anfang  2013,  2014 und 2015 klagten die Beamten über "immer mehr Cannabis-Plantagen im Norden". In diesem Jahr haben die Ermittler zwar weniger Kleinzeug gefunden, doch die Zahl der insgesamt aufgespürten Pflanzen war mit  über 19.000 weitaus höher als im Vorjahr. Weiterlesen $uuml;ber: Neue Rekordernte 2015: Blühende Landschaften im Norden

Veranstaltungsbericht: Drogenpolitik International

  • Veröffentlicht am: 2. Dezember 2015 - 12:35
  • Von: MarianaPinzon
Grüne Landesgeschäftsstelle Baden-Württemberg

Die Landesarbeitsgemeinschaft Internationales von Bündnis90/Die Grünen hat am 11.11.2015 nach Stuttgart zu einem Drogenpolitischen Ratschlag eingeladen. Der Sprecher Christian Wein betonte zu Beginn, dass das Thema Drogenpolitik die internationalen Auswirkungen mit bedenken müsse. Vor allem die katastrophalen Auswirkungen auf die Produktions- und Transitländer müssen berücksichtig werden, wenn neue Wege in der Drogenpolitik gesucht werden. Weiterlesen $uuml;ber: Veranstaltungsbericht: Drogenpolitik International

Stuttgart: Drogenpolitischer Ratschlag der LAG Internationales Bündnis90/Die Grünen

Mittwoch, 11. November 2015 - 18:00 bis 22:00

Die Landesarbeitsgemeinschaft Internationales der Grünen Baden-Württemberg lädt zu einem Ratschlag über Drogenpolitik und die Auswirkung der Prohibition auf Erzeugungs- und Transitländer ein. Es wird zwei Expertenvorträge geben und Zeit für Diskussionen. Eingeladen sind:  Weiterlesen $uuml;ber: Stuttgart: Drogenpolitischer Ratschlag der LAG Internationales Bündnis90/Die Grünen

Ort: 
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Baden-Württemberg, Königstraße 78, Stuttgart

Da wächst was. Während die Polizei in der Vorstadt Plantagen räumt, denken Beamte über Coffeshops nach.

17.10.2015

Die TAZ am Wochenende hat in ihrer Ausgabe vom 17./18. Oktober einen sehr ausführlichen Artikel über die Cannabis-Diskussion in Berlin veröffentlicht. Darin wird zum einen über die Situation am Görlizer Park und die politische Diskussion über ein Coffeeshop dort berichtet. Zum anderem geht es in dem Artikel über Cannabisanbau in Berlin und entsprechende Gerichtsprozesse. Im Zuge der Recherche hat die Journalistin auch bei uns zu einem längeren Gespräch angerufen.  Weiterlesen $uuml;ber: Da wächst was. Während die Polizei in der Vorstadt Plantagen räumt, denken Beamte über Coffeshops nach.

Doch kein Gras im Indianerreservat: Razzia beim "Pinoleville Pomo Nation Tribe"

  • Veröffentlicht am: 23. September 2015 - 16:54
  • Von: Michael Knodt

Noch im Februar konnten wir über die ambitionierten Pläne der Pinoleville Nation berichten. Die Obama-Administration hatte im so genannten Cole Memorandum bereits vor zwei Jahren bekannt gegeben, dass die Mitglieder der Stämme selbst über den legalen Anbau von Cannabis auf Stammesgebiet entscheiden könnten, sofern ihr Vorhaben im Einklang mit den jeweiligen Landesgesetzen stehe. Weiterlesen $uuml;ber: Doch kein Gras im Indianerreservat: Razzia beim "Pinoleville Pomo Nation Tribe"

Ein Mann baut Gras im Gefängnis an, weil er an Legal Highs fast erstickt wäre

  • Veröffentlicht am: 10. September 2015 - 11:53
  • Von: Michael Knodt

In Görlitz hatten Vollzugsbeamte bei einer Zellenkontrolle am 12. August eine Cannabispflanze gefunden. Das ungefähr zehn Zentimeter hohe Pflänzchen stand am Fensterbrett der Zelle und erregte den Verdacht eines Vollzugsbeamten. Das Saatgut habe der wegen Drogenhandels zu zweieinhalb Jahren haft verurteilte Mann eigener Aussage zufolge von einem Freigänger bekommen. Außer den Pflanzen wurden in der Zelle noch 0,2 Gramm Gras sowie selbst angesetzter Alkohol und ein Handy gefunden. Weiterlesen $uuml;ber: Ein Mann baut Gras im Gefängnis an, weil er an Legal Highs fast erstickt wäre

Schweiz: Die Jagd auf Kleingärtner geht weiter

  • Veröffentlicht am: 8. September 2015 - 15:00
  • Von: Michael Knodt

Der Hanfverband hatte bereits vor einigen Monaten über die Aktion des Schweizer Zolls berichtet, in dessen Rahmen es zu zahlreichen Sicherstellungen von Hanfsamen und darauf folgenden Hausdurchsuchungen kam.

Ende August meldete die Basler Zeitung, dass die Kontrollen im Mai und im Juni noch einmal zur Beschlagnahme von fast 10.000 Hanfsamen geführt haben. Der Zoll meldet die Funde grundsätzlich den Polizeibehörden. Doch die Polizei geht längst nicht jeder aufgeflogenen Bestellung nach. Weiterlesen $uuml;ber: Schweiz: Die Jagd auf Kleingärtner geht weiter

Neue Regelung in Berlin - Senatsverwaltung will Besitz und Konsum im Görlitzer Park bestrafen

  • Veröffentlicht am: 30. März 2015 - 17:21
  • Von: Maximilian Plenert
Quelle: <a href="https://www.lawblog.de/index.php/archives/2012/08/08/nicht-wgbare-menge/">Udo Vetter</a>, CC BY-SA 3.0 DE

Am morgigen Dienstag, den 31.3.2015 tritt in Berlin die neue "Gemeinsame Allgemeine Verfügung (GAV) zur Umsetzung des § 31a BtMG" in Kraft. Diese regelt wann und unter welchen Umständen die Staatsanwaltschaften bei Cannabisdelikten das Verfahren einstellen sollen. In Berlin wurde bisher bei 10 Gramm das Verfahren grundsätzlich eingestellt, bei bis zu 15 Gramm konnte die Staatsanwalt das Verfahren einstellen - ausgenommen waren Fälle mit einer Fremdgefährung. An diesem Grundsatz ändert sich auch morgen nichts. Es gibt nur zwei Änderungen in der Verordnung hinsichtlich der Kritieren, bei denen... Weiterlesen $uuml;ber: Neue Regelung in Berlin - Senatsverwaltung will Besitz und Konsum im Görlitzer Park bestrafen

Seiten