Regierung, Offizielle und Parlamente

Meilenstein: Bundestag verabschiedet Gesetz zu Cannabis als Medizin

Pressemitteilung des Deutschen Hanfverbands vom 19.01.2017

Heute hat der Bundestag das lange diskutierte Gesetz zur medizinischen Verwendung von Cannabis verabschiedet. Trotz Kritik im Detail sieht der Deutsche Hanfverband darin einen Meilenstein in der Geschichte der deutschen Cannabispolitik und einen großen Fortschritt für Patienten und Ärzte. Weiterlesen $uuml;ber: Meilenstein: Bundestag verabschiedet Gesetz zu Cannabis als Medizin

Illegale Datensammlung in staatlicher Kifferkartei - Jetzt Auskunft verlangen!

  • Veröffentlicht am: 16. Dezember 2016 - 17:25
  • Von: Michael Knodt

Der Abgeordnete der Linken, Frank Tempel, sowie verschiedene Medien haben in jüngster Zeit wiederholt auf rechtswidrige Einträge in der "Falldatei Rauschgift" (FDR) hingewiesen. Dies ergab die erste gemeinsame Kontrolle durch die Datenschutzbeauftragten des Bundes und der Länder. Weiterlesen $uuml;ber: Illegale Datensammlung in staatlicher Kifferkartei - Jetzt Auskunft verlangen!

Abstimmung zu medizinischem Cannabis im Bundestag verschoben

  • Veröffentlicht am: 14. Dezember 2016 - 12:52
  • Von: Michael Knodt

Vergangene Woche hatte der Abgeordnete und drogenpolitische Sprecher von "Die Linke", Frank Tempel, bereits darauf hingewiesen, dass das Gesetz zur medizinischen Anwendung von Cannabis-Blüten und Fertigarzneien auf Cannabis-Basis überraschend von der Tagesordnung genommen wurde. Ursprünglich war geplant, das Gesetz in der letzten Sitzungswoche 2016 vom 12.-16. Dezember zur Abstimmung zu bringen, um es dann am 26.02.2017 dem Bundesrat zur Abstimmung vorzulegen. Weiterlesen $uuml;ber: Abstimmung zu medizinischem Cannabis im Bundestag verschoben

Eilmeldung: Erster Cannabis-Patient hat Anbaugenehmigung erhalten!

  • Veröffentlicht am: 1. Oktober 2016 - 20:08
  • Von: Georg Wurth
Junge Pflanzen im Hanffeld. Foto: Hanffaserfabrik Uckermark

Das Bundesinstitut für Arzneimittel (BfArM) hat dem ersten Patienten eine Genehmigung zum Eigenanbau seiner Cannabis-Medizin erteilt, wie die IACM heute berichtet. Der Patient, dem das Bundesverwaltungsgericht am 6. April dieses Jahres das Recht auf Eigenanbau zugesprochen hatte, musste lange warten. Aber jetzt ist es soweit, er darf offiziell anbauen! Weiterlesen $uuml;ber: Eilmeldung: Erster Cannabis-Patient hat Anbaugenehmigung erhalten!

Ärzte üben Kritik an Cannabis-Gesetzentwurf

22.09.2016

Leider haben die meisten Medien der Sachverständigenanhörung im Gesundheitsausschuss zum geplanten Cannabis als Medizin Gesetz kaum Beachtung geschenkt. Das Online-Magazin Jenapolis hat allerdings einen ausführlichen Bericht zu den Stellungnahmen der Sachverständigen und Interessenverbände geschrieben.

In diesem Artikel wird auch der Auftritt unseres Geschäftsführers Georg Wurth und unseres wissenschaftlichen Mitarbeiters, Maximillian Plenert, der in dieser Anhörung als Einzelsachverständiger auftrat, erwähnt: Weiterlesen $uuml;ber: Ärzte üben Kritik an Cannabis-Gesetzentwurf

Anhörung zum Cannabis als Medizin Gesetz: Stellungnahmen von DHV-Mitarbeitern

  • Veröffentlicht am: 21. September 2016 - 11:29
  • Von: Florian Rister

Am 21.09. findet im Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestag eine Anhörung zum geplanten Gesetz für Cannabis als Medizin statt. DHV-Geschäftsführer Georg Wurth ist als Sachverständiger für den DHV vor Ort, DHV-Mitarbeiter Maximilian Plenert ist zusätzlich als Einzelsachverständiger geladen. Die Debatte soll um 14:00 Uhr beginnen, ein Video-Livestream ist geplant. Weiterlesen $uuml;ber: Anhörung zum Cannabis als Medizin Gesetz: Stellungnahmen von DHV-Mitarbeitern

Berlin-Wahl: Hanfverband erwartet Trendwende in der Cannabispolitik

Foto: Pixabay

Pressemitteilung des Deutschen Hanfverbands vom 20.09.2016

Mit dem historisch schlechten Wahlergebnis von 17,6 Prozent wurde nicht nur die CDU abgestraft, sondern auch Frank Henkel persönlich. Mit seiner teuren und sinnlosen Null-Toleranz-Politik und dem massiven Verheizen von Polizistenstunden im Görlitzer Park hatte er nur Unverständnis geerntet. Der Deutsche Hanfverband erwartet nun eine Trendwende. Rot-Rot-Grün werde den Krieg gegen Hanffreunde beenden und liberale Wege einschlagen. Weiterlesen $uuml;ber: Berlin-Wahl: Hanfverband erwartet Trendwende in der Cannabispolitik

Öffentliche Anhörung zu "Neue Psychoaktive Substanzen"-Gesetz

Mittwoch, 6. Juli 2016 - 14:00

Am Mittwoch den 06.07.2016 findet eine Anhörung des Gesundheitsausschusses über eine Gesetzesvorlage statt, mit welcher man ganze Stoffklassen verbieten kann. Damit soll die Verbreitung von Legal Highs unterbunden werden. Außerdem wird noch ein Antrag der Fraktion der Partei DIE LINKE, welcher in starkem Kontrast zu den Vorschlägen der Bundesregierung steht, diskusstiert.

Unser Mitarbeiter, Maximillian Plenert, wurde eingeladen, als Mitglied von akzept e.V., als Redner aufzutreten. Weiterlesen $uuml;ber: Öffentliche Anhörung zu "Neue Psychoaktive Substanzen"-Gesetz

Ort: 
im Anhörungssaal 3 101, Marie-Elisabeth-Lüders-Haus (MELH),Eingang: Adele-Schreiber-Krieger-Str. 1, 10557 Berlin.

Seiten