Recht & Urteile

Werbeanzeigen für Justizoffensive erschienen

  • Veröffentlicht am: 6. September 2019 - 11:48
  • Von: Sascha Waterkotte

Deutschlands Juristen werden in den nächsten Monaten regelmäßig über eine in ihren Kreisen absolut ungewöhnliche Anzeige stolpern: Die Rede ist von unserer Anzeigenaktion zur Justizoffensive! 

Wir inserieren dank eurer Unterstützung in relevanten Fachzeitschriften und machen so Rechts- und Staatsanwälte sowie Richter auf unsere “Richtervorlage” aufmerksam und rufen dazu auf, die Vorlage anzuwenden. Weiterlesen $uuml;ber: Werbeanzeigen für Justizoffensive erschienen

Gesetzesänderungen bei medizinischem Cannabis sind in Kraft getreten

  • Veröffentlicht am: 23. August 2019 - 9:34
  • Von: Michael Knodt

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hatte angekündigt, das Gesetz zur medizinischen Verwendung von Cannabis im Sinne von Ärzten und Patienten zu überarbeiten, um eine bessere Regelversorgung mit Arzneimitteln auf Cannabisbasis zu gewährleisten. Nach mehrmonatiger Verzögerung wurde die Änderungen am 9. August im Bundesanzeiger veröffentlicht und sind somit seit zwei Wochen rechtskräftig. Weiterlesen $uuml;ber: Gesetzesänderungen bei medizinischem Cannabis sind in Kraft getreten

Von Polizist erschossen: Dutzende bei Gedenkmarsch für André B.

27.07.2019

Der Burghauser Anzeiger über den Gedenkmarsch der Münchner Ortsgruppe.

Der vom "Deutschen Hanfverband" organisierte Gedenkmarsch zur Herderstraße 2 in Burghausen (Landkreis Altötting) zum fünften Todestag von André Borchardt war zudem ein klarer Protest, dass der Polizeibeamte, der André Borchardt auf der Flucht erschossen hatte, nicht für seine Tat sühnen musste. Der Hanfverband machte sich insbesondere auch für eine Legalisierung von Haschisch stark, das in der Medizin gebraucht werde und das auch für Gesunde keine bedrohliche Droge sei.

"Wir leben nicht im Wilden Westen"

29.07.2019

Zum Gedenkmarsch für André Borchardt berichtet die PNP. Leider befindet sich der Artikel hinter einer Paywall, weshalb wir hier nur einen Auszug präsentieren können.

Der vom "Deutschen Hanfverband" organisierte Gedenkmarsch an die Herderstraße 2 zum 5-jährigen Todestag von André Borchardt war zudem ein klarer Protest, dass der Polizeibeamte, der André Borchardt auf der Flucht erschossen hatte, nicht für seine Tat sühnen musste. An die 60 Teilnehmer waren bei dem kleinen Protestzug dabei, der sich zunächst vom Bürgerhaus zum Busbahnhof bewegte. 

Strenger Richter mit großem Herz: Rolf Söhnchen ist tot

12.06.2019

Der Gründung des DHV ging die mittlerweile legendäre Selbstanzeige unseres Chefs Georg Wurth voraus. Kürzlich ist der Richter, auf den Georg in den neunziger Jahren deswegen traf, verstorben. Der Remscheider Generalanzeiger wirft daher einen Blick auf das Leben des Richters und thematisiert auch den Fall von Georg Wurth. Weiterlesen $uuml;ber: Strenger Richter mit großem Herz: Rolf Söhnchen ist tot

Seiten