Internationales

Colorados Jugendliche kiffen seit der Legalisierung immer weniger

  • Veröffentlicht am: 15. Dezember 2017 - 17:45
  • Von: Michael Knodt

Die Legalisierung in Colorado hat zu einem statistisch signifikanten Rückgang des Konsums unter Teenagern geführt. Laut der der jüngsten US-weiten Umfrage Drogenkonsum und Gesundheit (NSDUH) ist die 30-Tage-Prävalenz des Cannabiskonsums unter Colorados Teenagern im Alter von 12 bis 17 Jahren seit 2014 um fast 20 Prozentpunkte gesunken. Weiterlesen $uuml;ber: Colorados Jugendliche kiffen seit der Legalisierung immer weniger

Berlin: Musical "Kifferwahn"

Sonntag, 19. November 2017 - 18:00

Erleben Sie eine lustige, laute und absurde Musical-Komödie mit Live Band und den Sängerinnen und Sängern der Musical Company Berlin. Ein Musical irgendwo zwischen der „Rocky Horror Show“ und dem „kleinen Horrorladen“.

„Kifferwahn“ ist eine grandiose Satire auf die amerikanischen Drogenaufklärungsfilme der 30er Jahre. Das Musical basiert auf dem Film „Reefer Madness“ von 1936."

"Berlin: Centre francais | Reefer Madness / Kifferwahn
Die Off Broadway Musical Sensation aus den USA erstmals in Berlin. Weiterlesen $uuml;ber: Berlin: Musical "Kifferwahn"

Ort: 
THEATER CENTRE FRANCAIS, Müllerstr. 74 – 13349 Berlin Wedding

Berlin: Musical "Kifferwahn"

Samstag, 18. November 2017 - 18:00

Erleben Sie eine lustige, laute und absurde Musical-Komödie mit Live Band und den Sängerinnen und Sängern der Musical Company Berlin. Ein Musical irgendwo zwischen der „Rocky Horror Show“ und dem „kleinen Horrorladen“.

„Kifferwahn“ ist eine grandiose Satire auf die amerikanischen Drogenaufklärungsfilme der 30er Jahre. Das Musical basiert auf dem Film „Reefer Madness“ von 1936."

"Berlin: Centre francais | Reefer Madness / Kifferwahn
Die Off Broadway Musical Sensation aus den USA erstmals in Berlin. Weiterlesen $uuml;ber: Berlin: Musical "Kifferwahn"

Ort: 
THEATER CENTRE FRANCAIS, Müllerstr. 74 – 13349 Berlin Wedding

Berlin: Musical "Kifferwahn"

Freitag, 17. November 2017 - 18:00

Erleben Sie eine lustige, laute und absurde Musical-Komödie mit Live Band und den Sängerinnen und Sängern der Musical Company Berlin. Ein Musical irgendwo zwischen der „Rocky Horror Show“ und dem „kleinen Horrorladen“.

„Kifferwahn“ ist eine grandiose Satire auf die amerikanischen Drogenaufklärungsfilme der 30er Jahre. Das Musical basiert auf dem Film „Reefer Madness“ von 1936."

"Berlin: Centre francais | Reefer Madness / Kifferwahn
Die Off Broadway Musical Sensation aus den USA erstmals in Berlin. Weiterlesen $uuml;ber: Berlin: Musical "Kifferwahn"

Ort: 
THEATER CENTRE FRANCAIS, Müllerstr. 74 – 13349 Berlin Wedding

"Indica" und "Sativa" - nur ein Fake?

  • Veröffentlicht am: 29. September 2017 - 13:11
  • Von: Michael Knodt
How We Test Marijuana

Heute stellte der Cannabinoid-Forscher Ethan Russo auf dem 9. IACM-Cannabinoid-Kongress in Köln die mittlerweile dritte Studie vor, die die Einteilung von Cannabis in "Sativa"- und "Indica"-Sorten als wissenschaftlich nicht nachvollziehbar erklärt. Ethan Russo ist nicht der Erste, der an der einst vom Schwarzmarkt übernommenen Einteilung zweifelt. Der Erste, der die Einteilung öffentlich in Frage gestellt hatte, war Jeffrey Raber, seines Zeichens Inhaber eines Testlabors für medizinisches Cannabis in Kalifornien. Weiterlesen $uuml;ber: "Indica" und "Sativa" - nur ein Fake?

Mortler besteht weiter auf fragwürdige Zahlen

  • Veröffentlicht am: 14. September 2017 - 13:50
  • Von: Michael Knodt
Foto von Henning Schacht; CC BY-SA 3.0 de http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Marlene_Mortler_2012.jpg

Die DHV-Nachricht über die Verbreitung falscher Zahlen seitens der Drogenbeauftragten hat für Aufregung in der Medienlandschaft gesorgt. Daraufhin hat Frank Tempel, Bundestagsabgeordneter und drogenpolitischer Sprecher der Linken, im Hause der Drogenbeauftragten angefragt, woher die von ihr zitierten Zahlen zum Cannabiskonsum Jugendlicher in Colorado stammen. Die Antwort ist eine weitere Lüge. Weiterlesen $uuml;ber: Mortler besteht weiter auf fragwürdige Zahlen

Netflix verkauft Serien-Gras | DHV-Video-News #134

  • Veröffentlicht am: 1. September 2017 - 19:42
  • Von: Georg Wurth
Netflix verkauft Serien-Gras | DHV News #134

• Franjo Grotenhermen beendet Hungerstreik
• Mortlers Info-Quelle
• Netflix verkauft Serien-Gras
• Cannabis-Stadt in Kalifornien geplant
• Auch in Uruguay keine Bank für´s Marijuana-Business?
• Fake-Smoke-In in Stuttgart
• Playboy-Umfrage: 57 % der Deutschen für Legalisierung
• Merkel gegen Legalisierung

  Weiterlesen $uuml;ber: Netflix verkauft Serien-Gras | DHV-Video-News #134

Cannabis konkret - Teil 4 Georg Wurth (DHV)

29.08.2017

In der Reihe "Cannabis Konkret" lässt wahl.de fünf Meinungsführer aus den Bereichen Politik, Gesundheit und Wirtschaft zu Wort kommen. Natürlich sprach die Redaktion in diesem Zuge auch mit DHV-Geschfätsführer Georg Wurth, der im Interview ein wünschenswertes Legalisierungsszenario beschreibt.

Herr Wurth, was ist gegenwärtig das große Thema in der Cannabis-Debatte?

„Berliner Aufruf“ klagt an: Der Drogenkrieg ist unchristlich

  • Veröffentlicht am: 3. Juni 2017 - 11:55
  • Von: Michael Knodt
Copyright: Berliner Aufruf

Die entschiedensten Gegner einer Cannabis-Reform kommen nicht selten aus den gleichen christlich-konservativen Kreisen, die Erkenntnisse Darwins in Frage stellen, die Homosexualität als heilbare Krankheit betrachten oder die Gleichstellung von Mann und Frau als Gotteslästerung betrachten. Weiterlesen $uuml;ber: „Berliner Aufruf“ klagt an: Der Drogenkrieg ist unchristlich

Seiten