Internationales - Allgemeines

Trumps Pressesprecher stellt legales Cannabis der Bundesstaaten in Frage

  • Veröffentlicht am: 24. Februar 2017 - 11:57
  • Von: Michael Knodt

Sean Spicer, der Pressesprecher Donald Trumps, hat sich gestern erstmals im Rahmen einer Pressekonferenz zu Cannabis geäußert. Spice zeigte sich gegenüber medizinischem Cannabis sehr offen und deutete sogar an, dass die medizinische Verwendung auf Bundesebene geregelt werden könnte. Allerdings sprach er bei der Frage zu Cannabis als Genussmittel von der "Durchsetzung der Bundesgesetze". Weiterlesen $uuml;ber: Trumps Pressesprecher stellt legales Cannabis der Bundesstaaten in Frage

Berlin: Diskussionsveranstaltung der LAG Drogenpolitik Grüne

Mittwoch, 22. Februar 2017 - 20:30

Die LAG Drogenpolitik der Grünen Berlin Xhain lädt ein zur Diskussionsveranstaltung:

Drogenkrieg vs. Legalisierung - Drogenpolitik in Lateinamerika zwischen zwei Extremen

Lateinamerika ist ein Kontinent der Extreme, Drogenpolitik macht dabei keine Ausnahme. Während Uruguay als Paradebeispiel für eine liberale, progressive Drogenpolitik gilt, leidet El Salvador unter der Fortführung des Krieges gegen die Drogen und seinen schwerwiegenden sozialen Folgen wie Gewalt, Unsicherheit und Korruption. Weiterlesen $uuml;ber: Berlin: Diskussionsveranstaltung der LAG Drogenpolitik Grüne

Ort: 
Dresdenerstr. 10, 10999 Berlin

Colorado: Kein Anstieg beim Cannabiskonsum

  • Veröffentlicht am: 17. Februar 2017 - 16:20
  • Von: Michael Knodt

Die Zahl derer, die innerhalb der letzten 30 Tage (30-Tage-Prävalenz) Cannabis konsumiert haben, ist in Colorado seit 2009 gleich geblieben. Ein Bericht des Gesundheitsministeriums in Colorado mit dem Titel "Kontrolle gesundheitlicher Auswirkungen von Marihuana in Colorado: 2016" schlussfolgert: "Der Cannabiskonsum von Erwachsenen und Jugendlichen stagniert seit der Legalisierung sowohl bei der Zahl der Konsumenten als auch bei deren Konsumfrequenz." Weiterlesen $uuml;ber: Colorado: Kein Anstieg beim Cannabiskonsum

Donald Trump & Cannabis - Die Position des US-Präsidenten

  • Veröffentlicht am: 14. November 2016 - 17:26
  • Von: DHV-Team

Neben den Ergebnissen der Abstimmungen in einzelnen Bundesstaaten rückt die Entscheidung bei der Präsidentschaftswahl immer mehr ins Blickfeld der Hanffreunde und Legalisierungsbefürworter. Welche Positionen verfolgt der neugewählte US-Präsident Donald Trump beim Thema Cannabis? Womit ist zu rechnen, wenn sein Vorgänger Barack Obama das Amt abgibt? Weiterlesen $uuml;ber: Donald Trump & Cannabis - Die Position des US-Präsidenten

USA: Schmerzmittel-Hersteller spendet eine halbe Million Dollar gegen die Legalisierung

  • Veröffentlicht am: 16. September 2016 - 13:20
  • Von: Michael Knodt

Am 31. August spendete der US-Pharmakonzern "Insys Therapeutics Inc." 500.000 Dollar an "Arizonans for Responsible Drug Policy". Die besorgten Bürger versuchen mit einer Anti-Cannabis Kampagne die Regulierung der verbotenen Pflanze zu verhindern. Arizona stimmt im November über den Status von Cannabis ab, wobei die Prognosen für "Proposition 205" derzeit eine äußert knappe Entscheidung vorhersagen. Insys Therapeutics Inc. befürchtet offenbar Umsatzeinbußen bei synthetischen Cannabinoiden und starken Opioid-Schmerzmitteln. Weiterlesen $uuml;ber: USA: Schmerzmittel-Hersteller spendet eine halbe Million Dollar gegen die Legalisierung

Der Drogenkrieg auf den Philippinen eskaliert: Polizei und Todeschwadronen töten Tausende

  • Veröffentlicht am: 9. September 2016 - 14:37
  • Von: Michael Knodt
Rodrigo Duterte / Foto: Keith Kristoffer Bacongco from Davao, Philippines [CC BY 2.0 ] via Wikimedia Commons

Der philippinische Präsident Duterte hatte zum Amtsantritt angekündigt, mit harter Hand gegen Drogenhändler und -konsumenten vorzugehen. Der ehemalige Drogenpolizist hat sein Versprechen gehalten, denn gegen das, was sich gerade auf den Philippinen abspielt, mutet der Drogenkrieg in Mexiko geradezu harmlos an. Weiterlesen $uuml;ber: Der Drogenkrieg auf den Philippinen eskaliert: Polizei und Todeschwadronen töten Tausende

Seiten