Drogenpolitik - DHV

Polizeiliche Kriminalstatistik 2016 - Cannabis auf Platz eins

  • Veröffentlicht am: 5. Mai 2017 - 11:26
  • Von: Jochen Eichelmann
Anteil der Delikte mit Cannabis in Prozent aller BTM-Delikte in Deutschland, Quelle: BKA PKS 2016

Anfang letzer Woche wurde die Polizeiliche Kriminalstatistik für das Jahr 2016 veröffentlicht. Während sich die öffentliche Debatte vor allem mit den ansteigenden Gewaltdelikten befasst, gibt es auch in Sachen der Strafverfolgung von Cannabiskonsumenten interessante neue Zahlen. Der Druck steigt, immer mehr Menschen werden wegen Cannabisbesitz kriminalisiert. Weiterlesen $uuml;ber: Polizeiliche Kriminalstatistik 2016 - Cannabis auf Platz eins

Treffen der DHV-Ortsgruppen Stuttgart und Rhein-Neckar mit der FDP-Landtagsfraktion Baden-Württemberg

  • Veröffentlicht am: 2. Mai 2017 - 15:01
  • Von: Sascha Waterkotte
Die DHV-OG-MItglieder Florian Lindner, Dennis Herberg und Christoph Lehner mit dem Landtagsabgeordneten der FDP, Nico Weinmann.

Am 27.4.2017 haben Vertreter der DHV-Ortsgruppen Stuttgart (Florian Lindner und Dennis Herberg) sowie Rhein-Neckar (Christoph Lehner und - nicht im Bild - Roland Hoffmann) den Landtagsabgeordneten der FDP, Nico Weinmann (ganz rechts im Bild) sowie den rechts- und innenpolitischen parlamentarischen Berater der FDP-Landtagsfraktion, Dr. Christian Greiff (nicht im Bild), in den Fraktionsräumen der FDP in der Stuttgarter Innenstadt besucht.

In dem einstündigen Gespräch wurde die unbefriedigende Regelung zur geringen Menge in Baden-Württemberg deutlich angesprochen. Weiterlesen $uuml;ber: Treffen der DHV-Ortsgruppen Stuttgart und Rhein-Neckar mit der FDP-Landtagsfraktion Baden-Württemberg

Duisburger Hanfaktivisten demonstrieren für legalen Rausch

29.04.2017

Da die WAZ ihren Artikel hinter einer Paywall versteckt, gibt es hier nur einen kurzen Einblick in die Berichterstattung der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung zum diesjährigen Global Marijuana Marchs in Duisburg.

Die Ortsgruppe des Hanf-Verbandes ruft zum zweiten Marihuana-Marsch am 6. Mai auf. Suchthilfe plädiert für regulierte Abgabe an Erwachsene.

Hanf-Marsch in Halle: Aktivisten planen Demo für Cannabis-Legalisierung

20.04.2017

Die Mitteldeutsche Zeitung berichtet über die Planung der Global Marijuana March Demonstration in Halle, die von der neu gegründeten DHV-Ortsgruppe in Halle mitorganisiert wird.

Nachdem bereits seit Jahren in Deutschland und der Welt darüber gestritten wird, machen die Befürworter einer umfassenden Cannabis-Legalisierung nun auch in Halle mobil: Am 6. Mai findet erstmals ein „Global Marijuana March“ (GMM, zu Deutsch: globaler Marihuana-Marsch) statt. Das teilte die hallesche Ortsgruppe des deutschen Hanfverbandes (DHV) mit, die die Demo organisiert.

Reutlinger Diskussion über Legalisierung von Cannabis

06.04.2017

Bei der Podiumsdiskussion im Wirtschaftsforum der ESB Business School zum Thema "Ist die Legalisierung von Cannabis überfällig?" herrschte unter den Beteiligten Diskutanten in der Aula der Reutlinger Hochschule weitestgehende Einigkeit bei der Frage, ob der Besitz von kleinen Mengen an Cannabis künftig straffrei bleiben sollte. Auch DHV-Geschäftsführer Georg Wurth diskutierte mit. Weiterlesen $uuml;ber: Reutlinger Diskussion über Legalisierung von Cannabis

Zwei Nichtraucher kämpfen für die Legalisierung von Cannabis

25.03.2017

Die Rheinische Post widmet sich der DHV-Ortsgruppe Düsseldorf und hat sich dafür mit Jan Wenzel und Chris J. Demmer unterhalten.

Der Deutsche Hanfverband streitet für die Legalisierung von Cannabis. In Düsseldorf stehen dabei mit Jan Wenzel und Chris J. Demmer zwei Nichtraucher in erster Reihe. Wenn der eine konsumiert, dann anders und zu einem besonderen Zweck.

Life in Berlin: Georg Wurth On Legalized Medical Marijuana

31.01.2017

In einem auf dem Blog "Life in Berlin" des US-amerikanischen Radiosenders NPR in Berlin veröffentlichten Beitrag spricht Georg Wurth vom Deutschen Hanfverband über die jüngst vom Bundestag verabschiedete Gesetzesänderung.
Cannabis als Medizin soll, teilweise in Deutschland produziert, von den Krankenkassen bezahlt, vermehrt für Schwerkranke zugänglich gemacht werden.
Der Radiobeitrag kann auch nachgehört werden. Zudem ist ein Portrait von Georg Wurth abgebildet. Weiterlesen $uuml;ber: Life in Berlin: Georg Wurth On Legalized Medical Marijuana

Seiten