Drogenpolitik - DHV

Life in Berlin: Georg Wurth On Legalized Medical Marijuana

31.01.2017

In einem auf dem Blog "Life in Berlin" des US-amerikanischen Radiosenders NPR in Berlin veröffentlichten Beitrag spricht Georg Wurth vom Deutschen Hanfverband über die jüngst vom Bundestag verabschiedete Gesetzesänderung.
Cannabis als Medizin soll, teilweise in Deutschland produziert, von den Krankenkassen bezahlt, vermehrt für Schwerkranke zugänglich gemacht werden.
Der Radiobeitrag kann auch nachgehört werden. Zudem ist ein Portrait von Georg Wurth abgebildet. Weiterlesen $uuml;ber: Life in Berlin: Georg Wurth On Legalized Medical Marijuana

Berlin-Wahl: Jetzt E-Mail an Rot-Rot-Grün!

  • Veröffentlicht am: 29. September 2016 - 12:28
  • Von: Marc Walter
Foto: Pixabay

Anfang dieser Woche trafen sich die Parteispitzen von SPD, LINKEN und Grünen in Berlin, um erste Sondierungsgespräche über eine Rot-Rot-Grüne Regierungskoalition zu führen. Nun ist es wichtig, diesen Parteien zu signalisieren, dass es ein großes Interesse an einer liberalen Drogenpolitik gibt. Also: Bitte schreibt ihnen eine kurze E-Mail! Weiterlesen $uuml;ber: Berlin-Wahl: Jetzt E-Mail an Rot-Rot-Grün!

Ärzte üben Kritik an Cannabis-Gesetzentwurf

22.09.2016

Leider haben die meisten Medien der Sachverständigenanhörung im Gesundheitsausschuss zum geplanten Cannabis als Medizin Gesetz kaum Beachtung geschenkt. Das Online-Magazin Jenapolis hat allerdings einen ausführlichen Bericht zu den Stellungnahmen der Sachverständigen und Interessenverbände geschrieben.

In diesem Artikel wird auch der Auftritt unseres Geschäftsführers Georg Wurth und unseres wissenschaftlichen Mitarbeiters, Maximillian Plenert, der in dieser Anhörung als Einzelsachverständiger auftrat, erwähnt: Weiterlesen $uuml;ber: Ärzte üben Kritik an Cannabis-Gesetzentwurf

Anhörung zum Cannabis als Medizin Gesetz: Stellungnahmen von DHV-Mitarbeitern

  • Veröffentlicht am: 21. September 2016 - 11:29
  • Von: Florian Rister

Am 21.09. findet im Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestag eine Anhörung zum geplanten Gesetz für Cannabis als Medizin statt. DHV-Geschäftsführer Georg Wurth ist als Sachverständiger für den DHV vor Ort, DHV-Mitarbeiter Maximilian Plenert ist zusätzlich als Einzelsachverständiger geladen. Die Debatte soll um 14:00 Uhr beginnen, ein Video-Livestream ist geplant. Weiterlesen $uuml;ber: Anhörung zum Cannabis als Medizin Gesetz: Stellungnahmen von DHV-Mitarbeitern

Anhörung zum Cannabis als Medizin Gesetz

Mittwoch, 21. September 2016 - 14:00 bis 15:30

Der Gesundheitsausschuss des Bundestags plant eine Anhörung zum "Entwurf eines Gesetz zur Änderung betäubungsmittelrechtlicher Vorschriften", dem von vielen heiß erwarteten Gesetz zu Cannabis als Medizin. Auch der Antrag der Linkspartei "Zugang zu Cannabis als Medizin umfassend gewährleisten" wird dabei besprochen. Eingeladene Sachverständige sind unter anderem Dr. Grotenhermen und Dr. Müller-Vahl sowie unser Mitarbeiter Maximilian Plenert und unser Geschäftsführer Georg Wurth. Ob es einen Livestream geben wird, ist aktuell noch nicht bekannt. Weiterlesen $uuml;ber: Anhörung zum Cannabis als Medizin Gesetz

Ort: 
Gesundheitsausschuss, im Anhörungssaal 3 101, Marie-Elisabeth-Lüders-Haus (MELH), Eingang: Adele-Schreiber-Krieger-Str. 1, 10557 Berlin.

Deutscher Bundestag: Pro und Contra für das Cannabiskontrollgesetz

21.03.2016

Das Online-Magazin PolTec berichtet über die Anhörung vor dem Gesundheitsausschuss des deutschen Bundestags zum Thema Cannabiskontrollgesetz. Der Artikel zitiert die zentralen Aussagen der geladenen Sprecher, darunter auch Georg Wurth, Geschäftsführer des Deutschen Hanfverbands. Seine Stellungnahme bezieht sich auf die Zustimmung der deutschen Bevölkerung zur Legalisierung.

Wie ist die Meinung in der Bevölkerung?

Cannabis-Kontrollgesetz: Ausschuss des Bundestags diskutiert

18.03.2016

Das von der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände e.V. herausgegebene Online-Magazin Aponet.de berichtet über die Anhörung zum Cannabis-Kontrollgesetz im Bundestag, an der auch der Geschäftsführer des Deutschen Hanfverbans Georg Wurth teilnahm. Dort wurde der Gesetzesentwurf der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen diskutiert. Weiterlesen $uuml;ber: Cannabis-Kontrollgesetz: Ausschuss des Bundestags diskutiert

Video: Anhörung zum Cannabis-Kontrollgesetz | Redebeitrag von Georg Wurth

  • Veröffentlicht am: 18. März 2016 - 15:11
  • Von: Georg Wurth

Georg Wurth bei der Anhörung am 16.03.2016 zum Gesetzentwurf der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN - Entwurf eines Cannabiskontrollgesetzes (CannKG).

Der Bundestag hat alle Stellungnahmen der Sachverständigen veröffentlicht. Ebenso ist die komplette Videoaufzeichnung der Anhörung abrufbar. Die Stellungnahme des DHV haben wir auch auf der DHV-Seite veröffentlicht. Außerdem bieten wir euch eine Zusammenfassung der Debatte. Weiterlesen $uuml;ber: Video: Anhörung zum Cannabis-Kontrollgesetz | Redebeitrag von Georg Wurth

Anhörung zum Cannabis-Kontrollgesetz: Schriftliche Stellungnahme des DHV

  • Veröffentlicht am: 18. März 2016 - 14:07
  • Von: dhvadmin
Georg Wurth bei der Anhörung zum Cannabis-Kontrollgesetz der Grünen im Gesundheitsausschuss des Bundestages am 16.03.2016

Am Mittwoch fand im Gesundheitsausschuss des Bundestages eine Anhörung zum Gesetzentwurf der Grünen für ein Cannabis-Kontrollgesetz (CannKG) statt. Diverse Verbände und Einzelsachverständige haben dazu Stellungnahmen eingereicht. Georg Wurth zieht in der Stellungnahme des DHV folgendes Fazit: Zumindest eine weitergehende Entkriminalisierung von erwachsenen Cannabiskonsumenten ist Konsens bei den Fachleuten, sogar bei den CDU-nahen Sachverständigen. Auch in Deutschland wird die Regulierung des Cannabismarktes kommen und das CannKG der Grünen ist dafür eine gute Diskussionsgrundlage. Weiterlesen $uuml;ber: Anhörung zum Cannabis-Kontrollgesetz: Schriftliche Stellungnahme des DHV

Seiten