Die Legalisierung in Uruguay

Es riecht immer verdächtiger nach Cannabis - selbst in Deutschland

14.01.2019

Ulrich Reitz spricht in seiner Kolumne auf Focus Online nicht nur über dank Cannabis erträglich gestaltete Junggesellenabschiede mit 50, sondern auch über den Deutschen Hanfverband.

In Uruguay, was als die Schweiz Südamerikas gilt, sind sie da schon weiter: Dort wird der Stoff  schon seit fünf Jahren in Apotheken verkauft; und jede Privatperson darf bis zu sechs Pflanzen züchten. Das hat der Deutsche Hanfverband (gut, dass es so etwas gibt) vielleicht nicht ganz ohne Neid registriert.

»Milliardenmarkt, der geregelt werden soll«

28.06.2018

Die Tageszeitung Junge Welt interviewte DHV-Geschäftsführer anlässlich der Legalisierung von Cannabis in Kanada.

Kanada ist das erste Land aus der G-7- und der G-20-Gruppe, das den Konsum von Cannabis für Erwachsene legalisiert. Eine gute Nachricht?

Georg Wurth: Das ist der nächste große Durchbruch in der weltweiten Cannabis-Debatte, das kann man gar nicht hoch genug einschätzen.

Uruguay: Ab Juli gibt es Gras für 1,30 Dollar

  • Veröffentlicht am: 19. Mai 2017 - 13:58
  • Von: Michael Knodt

Dreieinhalb Jahre nach der Legalisierung scheint in Uruguay auch der Verkauf von Cannabis an über 18-jährige, die sich zuvor registrieren lassen, kurz bevor zu stehen. Nach einigen vergeblichen Anläufen haben sich jetzt landesweit die ersten zehn Apotheken gefunden, die bereit sind, Cannabis zum Freizeitkonsum ins Sortiment aufzunehmen. Weiterlesen $uuml;ber: Uruguay: Ab Juli gibt es Gras für 1,30 Dollar

Berlin: Diskussionsveranstaltung der LAG Drogenpolitik Grüne

Mittwoch, 22. Februar 2017 - 20:30

Die LAG Drogenpolitik der Grünen Berlin Xhain lädt ein zur Diskussionsveranstaltung:

Drogenkrieg vs. Legalisierung - Drogenpolitik in Lateinamerika zwischen zwei Extremen

Lateinamerika ist ein Kontinent der Extreme, Drogenpolitik macht dabei keine Ausnahme. Während Uruguay als Paradebeispiel für eine liberale, progressive Drogenpolitik gilt, leidet El Salvador unter der Fortführung des Krieges gegen die Drogen und seinen schwerwiegenden sozialen Folgen wie Gewalt, Unsicherheit und Korruption. Weiterlesen $uuml;ber: Berlin: Diskussionsveranstaltung der LAG Drogenpolitik Grüne

Ort: 
Dresdenerstr. 10, 10999 Berlin

Legalisierte Weltbevölkerung - jetzt fangen wir an zu zählen!

  • Veröffentlicht am: 18. November 2016 - 12:02
  • Von: Georg Wurth
Legalisierte Weltbevölkerung November 2016 - Urheber: Deutscher Hanfverband - CC-BY 4.0

Die Abstimmungen in den USA am 8. November haben die Zahl der US-Staaten verdoppelt, in denen Cannabis vollständig legalisiert wurde. Schon deshalb kann man von einem drogenpolitischen Erdbeben sprechen. Noch heftiger schlägt es ein, wenn man sich die Bevölkerungszahlen dieser Staaten ansieht. Die "legalisierte Weltbevölkerung" hat sich letzte Woche verdreieinhalbfacht! Weiterlesen $uuml;ber: Legalisierte Weltbevölkerung - jetzt fangen wir an zu zählen!

Uruguay will keine zehn Tonnen Cannabis im Monat anbauen

  • Veröffentlicht am: 2. November 2015 - 15:02
  • Von: MarianaPinzon

In den letzten Tagen machte eine Meldung die Runde, Uruguay wolle für den Vertrieb in Apotheken sechs bis zehn Tonnen Cannabis im Monat anbauen. Vor einigen Wochen hatten wir berichtet, dass die Lizenzen für den Anbau in Uruguay an zwei Firmen gegangen seien, die  zwei Tonnen pro Jahr produzieren sollten.

Nach einer weiteren Recherche in den spanischsprachigen Medien ist aufgefallen, dass sich bei der Meldung ein Fehlerteufel eingeschlichen hat. Regierungsmitglied Romani hatte in einem Interview gesagt, dass es sechs  bis acht Tonnen im Monat seien sollten, nachträglich aber ein Statement... Weiterlesen $uuml;ber: Uruguay will keine zehn Tonnen Cannabis im Monat anbauen

Uruguay startet die Cannabisproduktion – Verkaufsbeginn ist im Frühjahr 2016

  • Veröffentlicht am: 8. Oktober 2015 - 15:06
  • Von: MarianaPinzon

Als die Nachricht der Legalisierung von Anbau, Handel, Verkauf und Konsum von Marijuana in Uruguay 2013 durch die Medien ging, feierten viele die Grüne Revolution. Gut zwei Jahre sind vergangen, bis die Details zur Umsetzung des von der Regierung von President Mújica beschlossenen Gesetzes geklärt wurden. Nun teilt die Regierung mit, dass sie zwei Firmen beauftragt hat, den Anbau von bis zu 2 Tonnen Marijuana pro Jahr zu betreiben.  Weiterlesen $uuml;ber: Uruguay startet die Cannabisproduktion – Verkaufsbeginn ist im Frühjahr 2016

Seiten