Deutscher Hanfverband

Drogenbeauftragte äußert sich zu den Zahlen des Wissenschaftlichen Dienstes

  • Veröffentlicht am: 8. März 2020 - 11:40
  • Von: Sascha Waterkotte
Pressefoto der Drogenbeauftragten: Maximilian König

Nicht nur in den sozialen Netzwerken, auch auf abgeordnetenwatch.de wurde die Bundesdrogenbeauftragte Daniela Ludwig (CSU) nach ihrer Einschätzung zu den Erkenntnissen des Wissenschaftlichen Dienstes befragt, über die wir vor Kurzem berichteten. Der Wissenschaftliche Dienst war zu dem Ergebnis gekommen, dass "die Verfolgung einer strikten Drogenpolitik wenig bis keinen Einfluss auf das Konsumverhalten hat." Weiterlesen $uuml;ber: Drogenbeauftragte äußert sich zu den Zahlen des Wissenschaftlichen Dienstes

Neue Zahlen zu Cannabis als Medizin

  • Veröffentlicht am: 5. März 2020 - 13:35
  • Von: Sascha Waterkotte

Kurz vor dem dritten Jahrestag des Gesetzes zu Cannabis als Medizin hat die FDP im Rahmen einer Kleinen Anfrage die Bundesregierung nach dem Umsatz von Medizinalcannabis im vergangenen Jahr befragt. Wir haben uns die Entwicklung angeschaut und über den Stand der Dinge mit Wieland Schinnenburg (FDP), Kirsten Kappert-Gonther (GRÜNE), Dirk Heidenblut (SPD) und Niema Movassat (LINKE) gesprochen. Weiterlesen $uuml;ber: Neue Zahlen zu Cannabis als Medizin

Wuppertal: Offenes Treffen der DHV-Ortsgruppe Bergisches Land

Dienstag, 10. März 2020 - 19:00 bis 21:00

Die regionale Gruppe des Deutschen Hanfverbands Bergisches Land trifft sich zum Ortsgruppentreffen in Wuppertal. Neue und interessierte Mitstreiter sind herzlich willkommen.

Weitere Infos gibt es im Hanfverband-Forum sowie auf Facebook. Weiterlesen $uuml;ber: Wuppertal: Offenes Treffen der DHV-Ortsgruppe Bergisches Land

Ort: 
Hutmacher Mirkerstr. 48, 42105 Wuppertal

Wirkt Cannabis besser als Aspirin? Studie zu Schmerzmitteln

26.02.2020

infranken.de greift eine Cannabis-Studie auf und berichtet im weiteren auch über die Forderungen des Deutschen Hanfverbands.

Schon länger setzen sich viele Organisationen für eine vereinfachte Zugänglichkeit der Cannabispflanze in der Medizin ein. Der Deutsche Hanfverband fordert eine Lockerung der Gesetzeslage für Nutzhanfbauer in Deutschland, die auch heutzutage noch durch "rückständiges Verhalten der Bundesregierung" in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt seien. 

Seiten