Cannabis als Rohstoff und Nahrungsmittel

Berlin: 23. Geburtstag des Hanfmuseums mit Tag der offenen Tür

Mittwoch, 6. Dezember 2017 - 10:00

Am 6. Dezember feiert das Hanf Museum Berlin seinen 23. Geburtstag! Es begeht diesen Tag mit einem „Tag der offenen Tür“, an dem der Eintritt kostenfrei ist. Da der 6. Dezember dieses Mal auf einen Mittwoch fällt, öffnet das Hanf Museum seine Tür um 10 Uhr. Gegen 18 Uhr werden auch einige DHV-Mitarbeiter zur abendlichen Feier dazustoßen.

Auf der offiziellen Website und im Facebook-Event gibt es weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten. Weiterlesen $uuml;ber: Berlin: 23. Geburtstag des Hanfmuseums mit Tag der offenen Tür

Ort: 
Mühlendamm 5, 10178 Berlin-Mitte

"Verbot reduziert Angebot und Konsum nicht"

07.11.2017

Die Junge Welt war ebenfalls zu Gast auf der "Cannabis Normal!" und nutzte die Gelegenheit, um sich mit unserem Chef Georg Wurth zu unterhalten.

Sie haben am Wochenende unter dem Motto »Cannabis normal!« Ihre erste große Konferenz zum Thema organisiert. Wie sieht Ihre Bilanz aus?

Die Konferenz war ein voller Erfolg. Es waren etwa 200 Teilnehmer in Berlin, und es herrschte Aufbruchstimmung. Die Legalisierung wird kommen, das war jedem klar.

Welches waren die inhaltlichen Schwerpunkte der Tagung?

“Cannabis normal!” - Deutscher Hanfverband veranstaltet eigene Legalisierungskonferenz

Pressemitteilung des Deutschen Hanfverbands vom 03.11.2017

Mitten in den “Jamaika-Verhandlungen” startet der Deutsche Hanfverband heute um 10:30 Uhr im Hotel Wyndham Garden in Berlin mit der “Cannabis Normal!” seine erste große Konferenz, die sich an zwei Tagen mit dem Stand der Legalisierung von Cannabis in Deutschland beschäftigt. Weiterlesen $uuml;ber: “Cannabis normal!” - Deutscher Hanfverband veranstaltet eigene Legalisierungskonferenz

Die Rückkehr des Hanfs

31.10.2017

Die Badische Zeitung widmet sich in einem Artikel des Ressorts "Gesundheit und Ernährung" der Rückkehr des Hanfs als Grundnahrungsmittel. Auch der DHV wird hier als Informationsquelle hinzugezogen.

Hanf kann Leben retten. Zumindest hat er das einmal. Laut des Deutschen Hanfverbands (DHV) haben die Australier im 19. Jahrhundert zwei Hungersnöte überlebt, weil sie sich von Hanfsamen und -blättern ernährten. Der DHV setzt sich für eine stärkere Kultivierung des Nutzhanfs und für die Legalisierung von Marihuana ein.

DHV-Konferenz "Cannabis Normal!" - wir freuen uns auf euch!

  • Veröffentlicht am: 25. Oktober 2017 - 18:11
  • Von: Sascha Waterkotte
Auszug aus dem Speaker-Verzeichnnis der "Cannabis Normal!"

In wenigen Tagen steht eine Deutschland-Premiere an: Mit der "Cannabis Normal!" veranstalten wir unsere erste große Legalisierungskonferenz! Am 3. und 4. November finden im Berliner Wyndham Garden Hotel über dreißig bedeutende Legalisierungsbefürworter zusammen, um gemeinsam über den Ist-Zustand der Legalisierung von Cannabis in Deutschland zu diskutieren. In drei parallel laufenden Angeboten an Vorträgen und Workshops erwarten die Besucher Speaker aus den Feldern Politik, Medizin, Recht, Wissenschaft, Suchthilfe und Aktivismus. Weiterlesen $uuml;ber: DHV-Konferenz "Cannabis Normal!" - wir freuen uns auf euch!

Dresden: Infostand am veganen Wintermarkt

Samstag, 25. November 2017 - 11:00 bis 19:00

Die DHV-Ortsgruppe Dresden steht mit einem Infostand am veganen Wintermarkt in Dresden. Schwerpunkt bildet das Thema Hanf als Rohstoff. Zu den Themen Cannabis als Medizin und Genussmittel sowie Cannabis und Führerschein wird ebenfalls informiert. 

Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten gibt es auf Facebook Weiterlesen $uuml;ber: Dresden: Infostand am veganen Wintermarkt

Ort: 
Chemiefabrik Dresden; Petrikirchstraße 5; 01097 Dresden

Cannabis konkret - Teil 4 Georg Wurth (DHV)

29.08.2017

In der Reihe "Cannabis Konkret" lässt wahl.de fünf Meinungsführer aus den Bereichen Politik, Gesundheit und Wirtschaft zu Wort kommen. Natürlich sprach die Redaktion in diesem Zuge auch mit DHV-Geschfätsführer Georg Wurth, der im Interview ein wünschenswertes Legalisierungsszenario beschreibt.

Herr Wurth, was ist gegenwärtig das große Thema in der Cannabis-Debatte?

Cannabis irgendwann kein Schmuddelkind?

23.06.2017

In der Printausgabe des ND ging es um die Mary Jane Messe in Berlin, wo der Reporter auch am Stand des Deutschen Hanfverbands Halt machte. Der komplette Artikel liegt unserem Pressearchiv vor.

Selbstredend war auch der Deutsche Hanfverband auf der Mary-Jane vertreten. Er beschäftigt sich mit der Förderung des Rohstoffs Hanf und strebt weiter eine legale Marktregelung für das Genußmittel Cannabis an.

Forst Kasten: Hanflabyrinth 21. Juli - 28. Oktober

Samstag, 5. August 2017 - 10:00 bis Montag, 28. August 2017 - 10:00

IRREN - WIRREN - SUCHEN - LABYRINTH geöffnet! In drei Vegetationszonen von Hanf, Mais und hochgewachsener Blütenwiese mit Sonnenblumen, Malve, Buchweizen u.v.m. erstreckt sich das Labyrinth auf 20.000 qm.Hier heißt es „irren, wirren und suchen“, denn im Labyrinth gibt es zehn versteckte Stationen zu finden, die mit einem wechselndem Rätsel rund um Natur und Essen verbunden sind. Ein Strohlabyrinth und ein Aussichtsberg aus Stroh verleiten zusätzlich zum kraxeln. Freude und Spaß in der Natur ist für Klein und Groß garantiert. Weiterlesen $uuml;ber: Forst Kasten: Hanflabyrinth 21. Juli - 28. Oktober

Ort: 
Forsthaus Kasten, zwischen Neuried und Gauting

Seiten