Modellversuch in Berlin & Görlitzer Park

Zunahme der Cannabis-Konsumdelikte in Berlin wirft Fragen auf

  • Veröffentlicht am: 27. Februar 2019 - 15:17
  • Von: Michael Knodt
Fotocredit: @stoner.bazaar

Bei der heutigen Vorstellung der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) 2018 des Landes Berlin offenbarte Berlins Innensenator Andreas Geisel (SPD) auch die 2018 erfassten Cannabis-Delikte. Insgesamt drehten sich fast zwei Drittel (62,4 Prozent) der 13.365 allgemeinen BTM-Verstöße um Cannabis. Die erfassten Vergehen, bei denen es ausschließlich um Konsum und Besitz ging, stiegen 2018 um 7,7 Prozent auf insgesamt 8.336 Fälle an. Die polizeiliche Verfolgung von Cannabiskonsumenten hat in Berlin demnach zugenommen. Weiterlesen $uuml;ber: Zunahme der Cannabis-Konsumdelikte in Berlin wirft Fragen auf

Berlin schafft 0-Toleranz-Zone am Görlitzer Park ab | DHV-Video-News #144

  • Veröffentlicht am: 10. November 2017 - 17:36
  • Von: Georg Wurth

• Cannabispetition 2017 - 61.081 Unterschriften
• DHV-Konferenz: "Hanf-Adler" an Frank Tempel verliehen
• Die Jamaika-Verhandlungen
• BfArM lehnt Cannabis-Modellprojekt in Münster ab
• Niederlande: Kommunen stehen Schlange für Cannabis-Modellprojekt
• Klage verzögert Lizenz für Cannabisanbau in Deutschland
• Berlin schafft 0-Toleranz-Zone am Görlitzer Park ab
• Hamburger Suchthelfer fordern Legalisierung

  Weiterlesen $uuml;ber: Berlin schafft 0-Toleranz-Zone am Görlitzer Park ab | DHV-Video-News #144

Thüringen will rezeptfreie Cannabisabgabe

10.07.2017

Die Thüringer Allgemeine zur angestrebten Änderung des Betäubungsmittelgesetzes, welche von drei Bundesländern zur Realisierung wissenschaftlicher Modellversuche mit kontrollierter Abgabe im Bundesrat thematisiert wurde. Auch der DHV kommt hier zu Wort.

"Der Deutsche Hanfverband, der auch einen Sitz in Thüringen hat, bezeichnet das Engagement Thüringens als ein wichtiges politisches Signal. „Es sind kleine Schritte – aber es geht ganz klar in Richtung Entkriminalisierung“, erklärt Verbandssprecher Georg Wurth."

Neue Cannabispolitik in Berlin

  • Veröffentlicht am: 22. November 2016 - 13:28
  • Von: Jochen Eichelmann

Berlin steht vor einer neuen Cannabispolitik. Bei den abgeschlossenen Koalitionsverhandlungen in der Bundeshauptstadt haben sich SPD, die Linke und die Grünen auf eine neue Linie beim Hanf geeinigt. Die Null-Toleranz-Zone im Görlitzer Park wird abgeschafft, ein Modellprojekt zur Cannabisabgabe soll beantragt werden. Weiterlesen $uuml;ber: Neue Cannabispolitik in Berlin

Rot-Rot-Grün will Cannabis in Berlin verteilen | DHV-Video-News #101

  • Veröffentlicht am: 18. November 2016 - 20:07
  • Von: Georg Wurth

• Berlin: Rot-Rot-Grün macht neuen Anlauf für Cannabis-Modellprojekt
• Grüne: Parteitag beschließt Legalize-Initiative per Bundesrat
• BKA-Datenbank mit massenhaft illegalen Daten von Drogenkonsumenten
• Polizeiskandal in Bayern: Bandido-V-Mann gedeckt
• USA: Endlich auch gemeinsamer Konsum im Shop oder in Gaststätten
• Norwegen legalisiert Cannabis als Medizin
• 8 Monate Gefängnis für Cannabis-Patienten

  Weiterlesen $uuml;ber: Rot-Rot-Grün will Cannabis in Berlin verteilen | DHV-Video-News #101

Wenn nicht jetzt – wann dann?

31.10.2016

Georg Wurth, Geschäftsführer des DHV, sprach mit der taz über die Erwartungen an die neue rot-rot-grüne Koalition im Land Berlin und warum eine Entkriminalisierung des Eigenanbaus auch entgegen des letztjährigen Beschlusses der SPD-Basis möglich und sinnvoll ist.

Hier das Interview zum nachlesen:

taz: Herr Wurth, was erwartet der Hanfverband von der künftigen Berliner Landesregierung?

Seiten