Kommunale Modellversuche

Ringen um Modellprojekte | DHV-Video-News #212

  • Veröffentlicht am: 2. August 2019 - 16:27
  • Von: Georg Wurth
  • Justizkampagne startet im September
  • nächste Woche Hanfparade in Berlin!
  • Details zu den Cannabis-Plänen in Bremen
  • Vorerst kein Modellprojekt in Schleswig-Holstein
  • Berliner Modellprojekt soll im September beantragt werden
  • Unternehmen erhält Anbaugenehmigung für wissenschaftliche Zwecke

  Weiterlesen $uuml;ber: Ringen um Modellprojekte | DHV-Video-News #212

Zunahme der Cannabis-Konsumdelikte in Berlin wirft Fragen auf

  • Veröffentlicht am: 27. Februar 2019 - 15:17
  • Von: Michael Knodt
Fotocredit: @stoner.bazaar

Bei der heutigen Vorstellung der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) 2018 des Landes Berlin offenbarte Berlins Innensenator Andreas Geisel (SPD) auch die 2018 erfassten Cannabis-Delikte. Insgesamt drehten sich fast zwei Drittel (62,4 Prozent) der 13.365 allgemeinen BTM-Verstöße um Cannabis. Die erfassten Vergehen, bei denen es ausschließlich um Konsum und Besitz ging, stiegen 2018 um 7,7 Prozent auf insgesamt 8.336 Fälle an. Die polizeiliche Verfolgung von Cannabiskonsumenten hat in Berlin demnach zugenommen. Weiterlesen $uuml;ber: Zunahme der Cannabis-Konsumdelikte in Berlin wirft Fragen auf

SPD für Hanf-Anbau- Medizinisches Cannabis für München: Eine Plantage auf Stadtgebiet?

13.02.2019

Die Münchener Abendzeitung über das angedachte Modellprojekt zur Versorgung von Münchener Patienten.

Die Rathaus-SPD will in Zukunft den Anbau von medizinischem Marihuana zulassen. Dafür sind die zahlreichen Landwirtschaftsflächen der Stadt München vorgesehen, die etwa 2.400 Hektar ausmachen. "Wir haben durchaus die Flächen und die Möglichkeit dazu“, erklärte Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) bei der Übergabe einer Petition von dem Deutschen Hanfverband München.

Stadt München prüft Anbau eigener Pflanzen

21.01.2019

Deutschlandweite Aufmerksamkeit für die Modellprojektspetition der Münchener Ortsgruppe bei Deutschlandfunk. Die Redaktion sprach mit Micha Greif, dem Sprecher des Münchener Ablegers.

Anlass für den Vorstoß ist eine Petition des Deutschen Hanfverbandes DHV. Darin fordert der Münchner Ortsverband „einen Runden Tisch zum Thema Versorgungssicherheit von Cannabispatienten auf der kommunalen Ebene“. Vergangene Woche übergab der Hanfverband die Unterschriftenliste an Oberbürgermeister Reiter:

...

München will als erste deutsche Stadt Medizinhanf anbauen

17.01.2019

Die Meldung aus München zum Cannabis als Medizin-Modellprojekt schlägt auch in den Stuttgarter Nachrichten Wellen. Auch hier wird die OG München erwähnt.

„Wir haben durchaus die Flächen und die Möglichkeit dazu“, sagte Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) bei einer Petitionsübergabe des Deutschen Hanfverbands München

Konsumentenbefragung für Berliner Cannabis-Modellprojekt

  • Veröffentlicht am: 10. Januar 2019 - 12:19
  • Von: Georg Wurth

Die rot-rot-grüne Regierung in Berlin hat per Koalitionsvertrag beschlossen, ein Cannabis-Modellprojekt zu beantragen und macht jetzt ernst. In einem ersten Schritt wurde das Hamburger Zentrum für interdisziplinäre Suchtforschung (ZIS) beauftragt, eine Befragung zur Akzeptanz und den Rahmenbedingungen des Projektes durchzuführen. Der DHV ruft alle erwachsenen Berliner Konsumenten dazu auf, an der Befragung teilzunehmen. Weiterlesen $uuml;ber: Konsumentenbefragung für Berliner Cannabis-Modellprojekt

Deutschland Neue Ära im Umgang mit Freizeit-Pot

17.09.2018

Erwin Rüddels Aussagen zu möglichen Modellprojekten in Deutschland sorgen für positive Rückmeldungen aus der SPD. Auch der Hanfverband und die SPD-Videopetition werden im Artikel angesprochen.

Für den Deutschen Hanfverband ist die Richtung der SPD entscheidend, denn er rechnet damit, dass wenn die SPD sich nicht in einem Fraktionsbeschluss für Modellprojekte entscheidet, dann wird es in den nächsten Jahren keine Fortschritte geben. Somit ist der SPD-Parteitag im November ein wichtiger Termin.

 

Cannabis-Modellprojekte rücken in greifbare Nähe

  • Veröffentlicht am: 17. September 2018 - 15:22
  • Von: Juergen.Neumeyer
Der Vorsitzende des Gesundheitsausschusses im Deutschen Bundestag, Erwin Rüddel (CDU)

Der Vorsitzende des Gesundheitsausschusses des Deutschen Bundestages, Erwin Rüddel (CDU), hat sich positiv gegenüber einem Cannabis-Modellversuch geäußert. Er ist damit derzeit der ranghöchste Unionspolitiker, der sich für ein Umdenken in der Drogenpolitik ausspricht. Die SPD greift die Vorlage auf und die Gesundheitspolitiker der Fraktion wollen in der kommenden Sitzungswoche ein Positionspapier für die Fraktion erarbeiten. Cannabis-Modellversuche werden damit immer wahrscheinlicher. Weiterlesen $uuml;ber: Cannabis-Modellprojekte rücken in greifbare Nähe

Seiten