Grünes Cannabiskontrollgesetz (2015)

Bundestag beerdigt Cannabiskontrollgesetz der Grünen | DHV-Video-News #126

  • Veröffentlicht am: 16. Juni 2017 - 19:00
  • Von: Georg Wurth

• Bundestag beerdigt Cannabiskontrollgesetz der Grünen
• DHV startet Führerschein-Kampagne "Klarer Kopf. Klare Regeln!"
• Probleme bei Medizin-Gesetz erreichen Medien und Politik
• Guerilla Growing: Spaßvogelfutter keimt in Bayern/München
• Termine

  Weiterlesen $uuml;ber: Bundestag beerdigt Cannabiskontrollgesetz der Grünen | DHV-Video-News #126

Cannabiskontrollgesetz mit den Stimmen von CDU/CSU und SPD abgelehnt

  • Veröffentlicht am: 7. Juni 2017 - 11:10
  • Von: Michael Knodt

Über die Details des Cannabiskontrollgesetz, das die Grünen dem Bundestag 2015 vorgestellt hatten, hat der DHV bereits umfassend informiert. So kam die Ablehnung durch die Regierungskoalition am vergangenen Freitag wenig überraschend. Niemand hatte ernsthaft erwartet, dass die Regierung im Handstreich Cannabis reguliert, weil die Opposition einen Vorschlag einreicht. Doch während der Debatte im Bundestag wurde vor allem klar, dass die jahrelang verhärteten Fronten langsam zu bröckeln scheinen. Weiterlesen $uuml;ber: Cannabiskontrollgesetz mit den Stimmen von CDU/CSU und SPD abgelehnt

Gebt das Hanf frei?

20.04.2016

Die Volksstimme berichtet in einem Artikel über den aktuellen Stand der Legalisierungsdebatte in Deutschland. Auch der Deutsche Hanfverband wird hierbei erwähnt:

[...]

Die SPD erwähnte Marihuana nicht in ihrem Wahlprogramm. „In der SPD gibt es Befürworter und Gegner“, sagte die damalige Spitzenkandidatin Katrin Budde der Volksstimme. Auf Nachfrage der Interessenvertretung Deutscher Hanfverband sagte die Landes-SPD, dass sie die Ausweitung des medizinischen Gebrauchs befürworten würde. 

[...]

Deutscher Bundestag: Pro und Contra für das Cannabiskontrollgesetz

21.03.2016

Das Online-Magazin PolTec berichtet über die Anhörung vor dem Gesundheitsausschuss des deutschen Bundestags zum Thema Cannabiskontrollgesetz. Der Artikel zitiert die zentralen Aussagen der geladenen Sprecher, darunter auch Georg Wurth, Geschäftsführer des Deutschen Hanfverbands. Seine Stellungnahme bezieht sich auf die Zustimmung der deutschen Bevölkerung zur Legalisierung.

Wie ist die Meinung in der Bevölkerung?

Cannabis-Kontrollgesetz: Ausschuss des Bundestags diskutiert

18.03.2016

Das von der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände e.V. herausgegebene Online-Magazin Aponet.de berichtet über die Anhörung zum Cannabis-Kontrollgesetz im Bundestag, an der auch der Geschäftsführer des Deutschen Hanfverbans Georg Wurth teilnahm. Dort wurde der Gesetzesentwurf der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen diskutiert. Weiterlesen $uuml;ber: Cannabis-Kontrollgesetz: Ausschuss des Bundestags diskutiert

Video: Anhörung zum Cannabis-Kontrollgesetz | Redebeitrag von Georg Wurth

  • Veröffentlicht am: 18. März 2016 - 15:11
  • Von: Georg Wurth

Georg Wurth bei der Anhörung am 16.03.2016 zum Gesetzentwurf der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN - Entwurf eines Cannabiskontrollgesetzes (CannKG).

Der Bundestag hat alle Stellungnahmen der Sachverständigen veröffentlicht. Ebenso ist die komplette Videoaufzeichnung der Anhörung abrufbar. Die Stellungnahme des DHV haben wir auch auf der DHV-Seite veröffentlicht. Außerdem bieten wir euch eine Zusammenfassung der Debatte. Weiterlesen $uuml;ber: Video: Anhörung zum Cannabis-Kontrollgesetz | Redebeitrag von Georg Wurth

Anhörung zum Cannabis-Kontrollgesetz: Schriftliche Stellungnahme des DHV

  • Veröffentlicht am: 18. März 2016 - 14:07
  • Von: dhvadmin
Georg Wurth bei der Anhörung zum Cannabis-Kontrollgesetz der Grünen im Gesundheitsausschuss des Bundestages am 16.03.2016

Am Mittwoch fand im Gesundheitsausschuss des Bundestages eine Anhörung zum Gesetzentwurf der Grünen für ein Cannabis-Kontrollgesetz (CannKG) statt. Diverse Verbände und Einzelsachverständige haben dazu Stellungnahmen eingereicht. Georg Wurth zieht in der Stellungnahme des DHV folgendes Fazit: Zumindest eine weitergehende Entkriminalisierung von erwachsenen Cannabiskonsumenten ist Konsens bei den Fachleuten, sogar bei den CDU-nahen Sachverständigen. Auch in Deutschland wird die Regulierung des Cannabismarktes kommen und das CannKG der Grünen ist dafür eine gute Diskussionsgrundlage. Weiterlesen $uuml;ber: Anhörung zum Cannabis-Kontrollgesetz: Schriftliche Stellungnahme des DHV

Cannabiskontrollgesetz: Experten bei der Anhörung im Gesundheitsausschuss mehrheitlich für Veränderungen

  • Veröffentlicht am: 18. März 2016 - 13:40
  • Von: MarianaPinzon

Die parlamentarischen Mühlen mahlen bekanntlich langsam. Am 16. März 2016 wurde im Gesundheitsausschuss eine Anhörung zum Gesetzesentwurf eines Cannabiskontrollgesetzes (CannKG) durchgeführt, den die Grünen vor fast genau einem Jahr, am 20. März 2015, in den Bundestag eingebracht haben. Hier eine Zusammenfassung der verschiedenen Stellungnahmen. Weiterlesen $uuml;ber: Cannabiskontrollgesetz: Experten bei der Anhörung im Gesundheitsausschuss mehrheitlich für Veränderungen

Berlin: Anhörung zum Cannabiskontrollgesetz

Mittwoch, 16. März 2016 - 15:30 bis 17:00

Der Gesetzentwurf zum "Cannabiskontrollgesetz" der Partei Bündnis90/Die Grünen wird, in einer öffentlichen Anhörung, dem Ausschuss für Gesundheit vorgelegt. Es sprechen verschiedene Verbände und Einzelsachverständige zu dem Thema. Unter anderem wird der DHV-Geschäftsführer Georg Wurth als Sachverständiger an der Sitzung teilnehmen. Auf der Seite des Bundestages findet ihr weitere Informationen. Weiterlesen $uuml;ber: Berlin: Anhörung zum Cannabiskontrollgesetz

Ort: 
Marie-Elisabeth-Lüders-Haus, Schiffbauerdamm, 10117 Berlin, Anhörungssaal 3.101

Mortler kündigt Kostenübernahme und Ausschreibung des Anbaus an

  • Veröffentlicht am: 29. Dezember 2015 - 12:37
  • Von: Michael Knodt
Foto von Henning Schacht; CC BY-SA 3.0 de http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Marlene_Mortler_2012.jpg

Nach der relativ unkonkreten Ankündigung zur Gründung einer Cannabis-Agentur vor einem guten Monat hat die Drogenbeauftragte Marlene Mortler gestern ein wenig detaillierter Stellung zu den Plänen der Bundesregierung genommen. Laut Mortler soll das Betäubungsmittelgesetz im Frühsommer mit dem Zweck, den Inhabern einer Ausnahmegenehmigung für eine Selbsttherapie mit Medizinal-Hanfblüten aus der Apotheke die Kosten für ihre Medizin zu erstatten, geändert werden. Weiterlesen $uuml;ber: Mortler kündigt Kostenübernahme und Ausschreibung des Anbaus an

Seiten