Cannabis als Medizin Gesetz (2016)

In der Kategorien sind alle Nachrichten, Pressemitteilungen und Blogposts zum Thema Cannabis als Medizin Gesetz zu finden. Zudem gibt es eine Überssichtsseite für das Gesetz.

Medizinisches Cannabis: So geht es schwerkranken Patienten

27.09.2017

Die Berliner Morgenpost wollte wissen, wie sich das Cannabis als Medizin Gesetz in der Praxis bewährt und sprach daher mit Patienten und Ärzten, aber auch mit uns über die aktuelle Situation. Unser Offener Brief an das Gesundheitsministerium, in welchem wir massive und schnelle Nachbesserungen fordern, findet hier ebenfalls Einzug in die Presseberichterstattung (ab Minute 3:43).  Weiterlesen $uuml;ber: Medizinisches Cannabis: So geht es schwerkranken Patienten

Thüringen und Rheinland-Pfalz wollen Cannabis-Patienten filzen

  • Veröffentlicht am: 13. September 2017 - 13:15
  • Von: Michael Knodt
Durchsuchung und Anzeige wegen Cannabis

Seit dem Inkrafttreten des Gesetzes zur Verwendung von Medizinalhanfblüten im März diesen Jahres steigt die Zahl der Patienten in Deutschland kontinuierlich. Da es sich bei Cannabis-Patienten meist um chronisch kranke Personen handelt, die regelmäßig ihre Medizin zu sich nehmen müssen, muss geklärt werden, wie sie ihre Medizin auch außerhalb der eigenen vier Wände einnehmen können. Schon bevor es das Gesetz gab, hatten Patienten mit einer "Ausnahmegenehmigungen für den Erwerb von Cannabisblüten im Rahmen einer ärztlich begleiteten Selbsttherapie" immer wieder Probleme mit der Polizei. Weiterlesen $uuml;ber: Thüringen und Rheinland-Pfalz wollen Cannabis-Patienten filzen

Offener Brief an Gröhe - Fehler bei Cannabis als Medizin beheben

  • Veröffentlicht am: 7. September 2017 - 11:45
  • Von: Georg Wurth

Gestern habe ich einen offenen Brief an Gesundheitsminister Gröhe abgeschickt. Wie viele andere möchte ich damit einen weiteren Impuls setzen, damit die Situation für Cannabispatienten zumindest nach der Wahl möglichst schnell verbessert wird. Hier könnt ihr den Brief vollständig einsehen. Weiterlesen $uuml;ber: Offener Brief an Gröhe - Fehler bei Cannabis als Medizin beheben

Kein Cannabis auf Rezept - Erster Arzt im Hasch-Hungerstreik

24.08.2017

Selbst die Bild berichtet über den Hungerstreik von Dr. Franjo Grotenhermen, der aus Protest gegen die Fehlentwicklungen beim Cannabis als Medizin Gesetz in den Hungerstreik trat. Auch die Erfahrungswerte des Deutschen Hanfverbands sind hier gefragt.

Herkömmliche Medizin wirkt bei diesen Patienten nicht. „Hier melden sich täglich verzweifelte Menschen”, sagt der „Deutsche Hanfverband”.

  Weiterlesen $uuml;ber: Kein Cannabis auf Rezept - Erster Arzt im Hasch-Hungerstreik

Deutsche Bahn: Cannabismedizin auf Bahnhöfen ist erlaubt

  • Veröffentlicht am: 24. August 2017 - 11:08
  • Von: Florian Rister

Dürfen Cannabispatienten ihre Medizin auf Bahnhöfen einnehmen? Dürfen Sie in ausgewiesenen Raucherbereichen auch Cannabis rauchen? Diese Fragen beschäftigen nicht erst seit der Änderung des Gesetzes im März viele Betroffene und auch Bahnangestellte. Der DHV hat bei der Deutschen Bahn nachgehakt und Antworten erhalten! Weiterlesen $uuml;ber: Deutsche Bahn: Cannabismedizin auf Bahnhöfen ist erlaubt

Franjo Grotenhermen im unbefristeten Hungerstreik

  • Veröffentlicht am: 18. August 2017 - 17:20
  • Von: Michael Knodt

Dr. Franjo Grotenhermen befindet sich seit gestern in einem unbefristeten Hungerstreik. Der Mediziner möchte auf die unhaltbare Situation von Cannabispatienten hinweisen, da viele von ihnen trotz der Gesetzesänderung im März enorme Schwierigkeiten bei der Beschaffung ihrer Medizin hätten und zudem nicht ausreichend vor Strafverfolgung geschützt seien. Weiterlesen $uuml;ber: Franjo Grotenhermen im unbefristeten Hungerstreik

Seiten