Andere drogenpolitische Organisationen

LEAP / Schildower Kreis / Akzept / Alternativer Drogen- und Suchtbericht etc.

Gewerkschaft der Polizei blamiert sich mit Tagung: "Den Joint nicht schön reden"

  • Veröffentlicht am: 6. Oktober 2015 - 12:46
  • Von: Georg Wurth
(c) Weinertfilm

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) organisiert am 07. und 08. Oktober ein Symposium zur Drogenpolitik, auf dem nicht diskutiert werden soll. Neben dem Chef des Bundeskriminalamtes werden für das nach GdP-Angaben "hochkarätig besetzte Drogensymposium" als einzige Referenten Herr Thomasius und Frau Mortler genannt. Kritische Stimmen werden ausgeschlossen. Es gibt Proteste auf Facebook und einen offenen Brief des neuen LEAP-Vorsitzenden Hubert Wimber. Weiterlesen $uuml;ber: Gewerkschaft der Polizei blamiert sich mit Tagung: "Den Joint nicht schön reden"

LEAP: Gesetzeshüter organisieren sich für Legalisierung | DHV News #49

  • Veröffentlicht am: 11. September 2015 - 20:39
  • Von: Georg Wurth
LEAP: Gesetzeshüter organisieren sich für Legalisierung | DHV News #49

• LEAP: Gesetzeshüter organisieren sich für Legalisierung
• Jugendrichter Andreas Müller stellt sein neues Buch vor
• NRW-Landtagsdebatte
• Friedrich-Ebert-Stiftung treibt die Diskussion in der SPD voran
• Volksbegehren in Bayern
• Aus den DHV-Ortsgruppen
• Termine
Weiterlesen $uuml;ber: LEAP: Gesetzeshüter organisieren sich für Legalisierung | DHV News #49

Polizisten und Richter gründen Verein gegen Drogenverbote

10.09.2015

Die Seite Heilpraxisnet.de veröffentlicht die Pressemitteilung des DHV zur Gründung des neuen Vereins LEAP Deutschland - Law Enforcement against Prohibition.

Der Deutsche Hanfverband begrüßt die heutige Gründung von „LEAP Deutschland“. Endlich schließen sich Polizisten, Richter, Staatsanwälte und andere Gesetzeshüter zusammen, um dem Irrsinn der Prohibition ein Ende zu bereiten.

LEAP: Gesetzeshüter gegen Drogenverbote organisieren sich in Deutschland

Hubert Wimber

Pressemitteilung des Deutschen Hanfverbands vom 10.09.2015

Der Deutsche Hanfverband begrüßt die heutige Gründung von "LEAP Deutschland". Endlich schließen sich Polizisten, Richter, Staatsanwälte und andere Gesetzeshüter zusammen, um dem Irrsinn der Prohibition ein Ende zu bereiten. Weiterlesen $uuml;ber: LEAP: Gesetzeshüter gegen Drogenverbote organisieren sich in Deutschland

Kölner Grasgeflüster - Diskussionsrunde der Drogenhilfe Köln

Montag, 28. September 2015 - 19:00

Die Drogenhilfe Köln will mit ihrem „Kölner Grasgeflüster“ die Chancen und Risiken einer Cannabisreform aufzeigen. Herr Dr. Pfeiffer-Gerschel vom Institut für Therapieforschung in München wird mit einem Impulsreferat über die Hintergründe der Debatte informieren. Das Publikum kann im Anschluss mit ihm und weiteren Expertinnen und Experten über die Auswirkungen einer legalen Abgabe von Cannabis für den Jugendschutz diskutieren. Weiterlesen $uuml;ber: Kölner Grasgeflüster - Diskussionsrunde der Drogenhilfe Köln

Ort: 
Rautenstrauch-Joest Museum Köln

Hamburg: "Die Legalisierungsdebatte zu Cannabis aus kinder- und jugendpsychiatrischer Sicht"

Donnerstag, 27. August 2015 - 19:30

Der cannabiskritische Prof. Dr. Thomasius tritt bei einer Veranstaltung der Guttempler auf und wird dort über die aktuelle Legalisierungsdebatte sowie über die Wechselwirkungen zwischen Alkohol- und Cannabiskonsum sprechen. Alle Interessierten in der Suchtselbsthilfe und im Gesundheitswesen sind eingeladen. Siehe auch: Website des paritätischen Wohlfartsverbands. Weiterlesen $uuml;ber: Hamburg: "Die Legalisierungsdebatte zu Cannabis aus kinder- und jugendpsychiatrischer Sicht"

Ort: 
großer Saal des Georg-Asmussen-Hauses, Böckmannstr.3-4, 20099 Hamburg-St.Georg

Fachtag “Herauswachsen aus dem Krieg gegen die Drogen”

Dienstag, 15. September 2015 - 10:00

Im Rahmen des 25 jährigen Jubiläums von Vision e.V., akzept e.V. und JES e.V. wird bei dieser Veranstaltung über die internationalen Entwicklungen im Bereich der Drogenlegalisierung diskutiert. Dabei geht es auch um konkrete Perspektiven für Deutschland und darum, drogenpolitische Aktivitäten für die Zukunft zu vernetzen. Auch Maximilian Plenert vom DHV ist mit vor ort.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung erwünscht. Weiterlesen $uuml;ber: Fachtag “Herauswachsen aus dem Krieg gegen die Drogen”

Ort: 
Jugendgästehaus Riehl, An Der Schanz 14, 50735 Köln

25 Jahre Widerstand: Einladung zu den Jubiläumsveranstaltungen von JES, VISION und akzept

Montag, 14. September 2015 - 12:30 bis 16:00

akzept e.V., der Bundesverband für akzeptierende Drogenarbeit und humane Drogenpolitik, der JES Bundesverband e.V., Junkies, Ehemalige und Substituierte und VISION e.V., der ehemalige Junkiebund Köln, als innovativer Träger der Drogenselbsthilfe, feiern ihr 25-jähriges Bestehen. Weiterlesen $uuml;ber: 25 Jahre Widerstand: Einladung zu den Jubiläumsveranstaltungen von JES, VISION und akzept

Ort: 
Gürzenich Köln - Isabellensaal Martinstraße 29 - 37 , 50667 Köln

Seiten