Hanfverband fordert weitere Entkriminalisierung statt Verschärfung

Pressemitteilung des Deutschen Hanfverbands vom 06.06.2018

Bei der heute im thüringischen Eisenach startenden Justizministerkonferenz wird es auf Initiative des baden-württembergischen Justizministers Guido Wolf (CDU) sowie seines bayrischen Kollegen Bausback (CSU) eine Debatte über die bundesweite Vereinheitlichung der sogenannten “Geringen Menge” bei Cannabis geben. Weiterlesen $uuml;ber: Hanfverband fordert weitere Entkriminalisierung statt Verschärfung

Erfolgreichste Petition des Jahres 2017 wird am Montag im Bundestag besprochen

Pressemitteilung des Deutschen Hanfverbands vom 06.06.2018

Im vergangenen Jahr gelang es dem Deutschen Hanfverband zum ersten Mal, eine Bundestagspetition für die Legalisierung von Cannabis über das erforderliche Quorum von 50.000 Unterzeichnern zu bringen. Doch nicht nur das: Die Cannabispetition 2017 war mit knapp 79.000 Unterzeichnern zugleich die erfolgreichste Petition des Jahres 2017! Weiterlesen $uuml;ber: Erfolgreichste Petition des Jahres 2017 wird am Montag im Bundestag besprochen

9.000 Cannabisfreunde fordern “Gesundheit statt Strafverfolgung”

Pressemitteilung des Deutschen Hanfverbands vom 17.05.2018

In mehreren deutschen Städten wurde vergangenen Samstag für die Legalisierung von Cannabis demonstriert. Nachdem bereits am zentralen Aktionstag am 05. Mai über 6.000 Menschen in 22 Städten auf der Straße waren, folgten nun noch einmal mehr als 3.000 Teilnehmer in München, Ingolstadt, Koblenz, Ulm, Dortmund, Freiburg und Münster. Weiterlesen $uuml;ber: 9.000 Cannabisfreunde fordern “Gesundheit statt Strafverfolgung”

Hanfverband gegen Polizeiaufgabengesetz

  • Veröffentlicht am: 9. Mai 2018 - 15:20
  • Von: Sascha Waterkotte
CC0 Public Domain

Im Bayerischen Landtag soll voraussichtlich am 15. Mai über das neu formulierte Polizeiaufgabengesetz (PAG) entschieden werden. Aufgrund der bestehenden absoluten Mehrheit der CSU ist eine Verabschiedung dieses Gesetzes zu erwarten, es sind jedoch bereits mehrere Klagen wegen Verstoßes gegen die Verfassung angekündigt oder bereits eingereicht worden. Die Münchener DHV-Ortsgruppe hat sich deshalb dem breiten zivilgesellschaftlichen "Bündnis No PAG" angeschlossen, welches am 10.05. in München eine Großdemo gegen das Gesetz durchführt- Weiterlesen $uuml;ber: Hanfverband gegen Polizeiaufgabengesetz

Global Marijuana March 2018 - Über 6.000 demonstrierten bundesweit für Legalisierung

Teilnehmer des Global Marijuana Marchs 2018

Pressemitteilung des Deutschen Hanfverbands vom 08.05.2017

Am 05.05.2018 fand in 21 deutschen Städten der Global Marijuana March statt. Bei bundesweit strahlendem Sonnenschein demonstrierten insgesamt über 6.000 Teilnehmer an diesem Tag gegen das Cannabisverbot und für "Gesundheit statt Strafverfolgung". Unter diesem bundesweiten Motto liefen die Hanffreunde mit geschmückten Paradewägen, Schildern und Transparenten durch die Innenstädte Deutschlands. Weiterlesen $uuml;ber: Global Marijuana March 2018 - Über 6.000 demonstrierten bundesweit für Legalisierung

Global Marijuana March am Samstag: Deutschland demonstriert für die Legalisierung!

Tausende Menschen gingen im vergangenen Jahr beim GMM auf die Straße

Pressemitteilung des Deutschen Hanfverbands vom 03.05.2018

Am kommenden Samstag wird es in 21 deutschen Städten Demonstrationen und Kundgebungen für die Legalisierung von Cannabis geben. Im Rahmen des weltweiten Aktionstags “Global Marijuana March” erwarten die Organisatoren auch in Deutschland viele tausend Teilnehmer. Weiterlesen $uuml;ber: Global Marijuana March am Samstag: Deutschland demonstriert für die Legalisierung!

Bionorica macht Lobbyarbeit gegen Hanfblüten

  • Veröffentlicht am: 19. April 2018 - 17:15
  • Von: Georg Wurth

Bionorica, eine deutsche Pharmafirma für Naturheilmittel, betreibt über die Medien, mit eigenen Ärztefortbildungen und über Beraterverträge Lobbyarbeit gegen unverarbeitete Hanfblüten zur medizinischen Anwendung. Die Firma macht gute Geschäfte mit Dronabinol, dem isolierten Hanfwirkstoff THC. Weiterlesen $uuml;ber: Bionorica macht Lobbyarbeit gegen Hanfblüten

Medizinisches Cannabis-Modellprojekt in München beantragt – Onlinepetition gestartet

Pressemitteilung des Deutschen Hanfverbands vom 06.04.2018

Die Münchener Ortsgruppe des Deutschen Hanfverbands will Cannabispatienten helfen. Darum reichten die ehrenamtlichen Aktivisten nun einen entsprechenden Antrag bei der Stadt München ein, um einen Medizinalhanfanbau in München zu starten. Hintergrund sind die andauernden Lieferengpässe bei den Apotheken, die umfangreicher zu werden drohen. Weiterlesen $uuml;ber: Medizinisches Cannabis-Modellprojekt in München beantragt – Onlinepetition gestartet

Medizinalhanfanbau in Deutschland verzögert sich weiter

Pressemitteilung des Deutschen Hanfverbands vom 29.03.2018

Gestern behandelte der Vergabesenat des Oberlandesgerichts Düsseldorf  vier Klagen gegen das Vergabeverfahren zum Anbau von medizinischem Cannabis in Deutschland. Die Unternehmen klagten gegen die Vergabebedingungen, mit denen sie im „Verfahren zur Vergabe des Auftrags zum Anbau, zur Weiterverarbeitung, Lagerung, Verpackung und Lieferung von Cannabis zu medizinischen Zwecken“ konfrontiert wurden. Weiterlesen $uuml;ber: Medizinalhanfanbau in Deutschland verzögert sich weiter

Seiten