Kein Führerscheinentzug bei erstmaligem Vergehen

Fotocredit: @stoner.bazaar (Instagram)

Pressemitteilung des Deutschen Hanfverbands vom 11.04.2019
Heute urteilte das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig über die Entziehung der Fahrerlaubnis bei gelegentlichem Cannabiskonsum und erstmaligem Verkehrsverstoß. Dem Urteil voran gingen unterschiedliche Entscheidungen des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs sowie des Oberverwaltungsgericht Nordrhein-Westfalens, bei denen die Kläger gegen die Entziehung ihrer Fahrerlaubnis klagten. Der Deutsche Hanfverband kritisiert den unterschiedlichen Umgang mit Alkohol- und Cannabiskonsumenten im Straßenverkehr grundsätzlich. Weiterlesen $uuml;ber: Kein Führerscheinentzug bei erstmaligem Vergehen

DHV München: Zu Besuch beim Vortrag von Dr. Peter Cremer-Schaeffer, Leiter der Bundesopiumstelle des BfArM

  • Veröffentlicht am: 6. März 2019 - 11:37
  • Von: Sascha Waterkotte
Fotocredit: @stoner.bazaar (Instagram)

Der Münchener Hanfverband war zu Besuch bei einer Veranstaltung der Bayerischen Akademie für Suchtfragen in Forschung und Praxis BAS e.V., die unter dem Titel „Cannabisregulierung in Deutschland“ in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der LMU München stattfand. Der Anlass des Besuches der Ortsgruppe war der Vortrag des als Referent angekündigten Dr. Peter Cremer-Schaeffer, Leiter der Bundesopiumstelle, über den die Münchener Ortsgruppe im Folgenden berichtet. Weiterlesen $uuml;ber: DHV München: Zu Besuch beim Vortrag von Dr. Peter Cremer-Schaeffer, Leiter der Bundesopiumstelle des BfArM

Eigenanbau wegen Lieferengpass: Bayreuther Patient kommt straffrei davon

  • Veröffentlicht am: 28. Februar 2019 - 17:10
  • Von: Sascha Waterkotte
Fotocredit: @stoner.bazaar (Instagram)

Der anhaltende Lieferengpass für Medizinalhanf hatte einen Patienten aus dem bayrischen Bayreuth dazu veranlasst, in seinem Gewächshaus 13 Pflanzen anzubauen, wobei er erwischt wurde. 2,83 Gramm reines THC wurden beschlagnahmt. Die Staatsanwaltschaft Bayreuth sieht jedoch von einer Strafverfolgung gemäß §31a Abs.1 BtMG ab, da der Patient aus Sicht der Staatsanwaltschaft Eigenmedikamentation betrieb. Ein Vorgang, der auch für andere unter dem extremen Lieferengpass leidenden Patienten für großer Bedeutung sein dürfte. Weiterlesen $uuml;ber: Eigenanbau wegen Lieferengpass: Bayreuther Patient kommt straffrei davon

Deutscher Hanfverband lobbyiert im Europäischen Parlament für Cannabisblüten als Medizin

  • Veröffentlicht am: 12. Februar 2019 - 9:40
  • Von: Sascha Waterkotte
Bild Copyright: @stoner.bazaar

Der DHV hat alle deutschen Mitglieder des Europarlaments sowie alle Mitglieder im Ausschuss für Öffentliche Gesundheit (ENVI) des Europäischen Parlaments angeschrieben und aufgefordert, sich auch für die Nutzung von Cannabisblüten als Medizin einzusetzen. Bislang ist nur vorgesehen, dass Rezeptur- und Fertigarzneimittel aus Cannabis genutzt werden sollen. Die Fraktionen der Grünen und der Sozialdemokraten haben dazu entsprechende Änderungsanträge gestellt, die vom Deutschen Hanfverband inhaltlich unterstützt werden. Weiterlesen $uuml;ber: Deutscher Hanfverband lobbyiert im Europäischen Parlament für Cannabisblüten als Medizin

Weltgesundheitsorganisation empfiehlt Neuklassifizierung von Cannabis

CC BY-ND 2.0 | Foto by United States Mission Geneva

Pressemitteilung vom 01.02.2019
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt den Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen eine Neuklassifizierung von Cannabis, die den Umgang mit Cannabis grundlegend verändern und insbesondere die medizinische Nutzung erleichtern würde. Weiterlesen $uuml;ber: Weltgesundheitsorganisation empfiehlt Neuklassifizierung von Cannabis

Zweite Ausschreibungsrunde des BfArM wieder vor Gericht

  • Veröffentlicht am: 29. Januar 2019 - 18:05
  • Von: Sascha Waterkotte
Bildrecht bei: Stoner Bazaar

Das Bundesinstitut für Arzneimittel- und Medizinprodukte (BfArM) hat in einer aktuellen Pressemitteilung neue Details zum Stand des zweiten Ausschreibungsverfahrens für den Anbau von Medizinalhanf in Deutschland veröffentlicht. Während das Bundesinstitut davon ausgeht, dass im 2. Quartal diesen Jahres die Zuschläge erteilt werden können, bezweifelt der Deutsche Hanfverband diese Einschätzung angesichts des Scheiterns der letzten Ausschreibung vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf. Weiterlesen $uuml;ber: Zweite Ausschreibungsrunde des BfArM wieder vor Gericht

CBD: Irritationen in Österreich und Deutschland

  • Veröffentlicht am: 9. Januar 2019 - 17:06
  • Von: DHV-Team

Cannabidiol (CBD) ist nicht nur in aller Munde, sondern gerät auch zunehmend in den Fokus von Gesetzgebern, Staatsanwälten und den Polizeibehörden. Ende des vergangenen Jahres gab es bei österreichischen CBD-Händlern und Produzenten Aufruhr und auch beim Deutschen Hanfverband meldeten sich diverse Händler aus Deutschland und Österreich. Doch was war passiert? Weiterlesen $uuml;ber: CBD: Irritationen in Österreich und Deutschland

Video: Richter Müller wants you! (Justizkampagne 2019)

  • Veröffentlicht am: 18. Dezember 2018 - 15:30
  • Von: Sascha Waterkotte

Wir wollen die Verfassungswidrigkeit des Cannabisverbots vor das höchste deutsche Gericht bringen und bauen dabei auf eure Unterstützung. Es ist allerhöchste Zeit, die bestehende Rechtssprechung höchstrichterlich zu hinterfragen, denn das Cannabisverbot hat viel zu vielen Menschen in diesem Land Schaden zugefügt!  Weiterlesen $uuml;ber: Video: Richter Müller wants you! (Justizkampagne 2019)

Seiten