Schwedeneck: Hanfseminar

Hanf ist eine alte Kulturpflanze, die wieder mehr angebaut werden soll. Ihr großes Potential für die Probleme unserer heutigen Welt wird viel zu wenig genutzt. In Ernährung und Medizin, in Technik und Kultur, in Landwirtschaft und Klimaschutz ist sie eine einfache und weltweit einsatzfähige Hilfe. Die hundertjährige Dämonisierung des Cannabis löst sich allmählich auf und wir können wieder nüchtern auf verschüttete Traditionen und zuverlässigen Gebrauch zurückgreifen. „Hanf aufs Feld“ ist unser Wahlspruch.
Cannabis entspricht dem Prinzip des „buen vivir“: die Rohstoffe bleiben im Boden, Konflikte werden in gemeinsamer Überzeugung gelöst ohne Kompromisse, wir müssen keine Kriege führen, wir haben alle Zeit der Welt. Der Naturheilverein Kiel u. Umgebung e.V. veranstaltet dieses Seminar mit dem Bioland-Verband Schleswig-Holstein bei Landwirt Burkhard von Langendorff. Eingeladen sind Nutzer, Anbauer, Kulturfreunde, Bäcker und Naturfreunde. Um 17 Uhr gibt es ein Essen mit Basensuppe zum Selbstkostenanteil von € 5,-.
Referenten: Bernd Frank, Hanfexperte von der Bafa-neu GmbH, lizenzierte Hanfsamenproduktion und Hanferntemaschinen Burkhard von Langdorf, Biobauer von Gut Hohenhain Erich J. Conradi, Hanfkiosk in Kiel Carmen Loger, Hanfbäckerin aus Flensburg
Anmeldung und Information bei Erich Conradi, Telefon 0431- 6613 107 oder per Mail unter info[at]conradi-nzn.de

Datum: 
Donnerstag, 28. Februar 2019 - 18:00 bis 21:00
Ort: 
Eckernförder Str. 61, 24229 Schwedeneck
Termintyp: 
Infoveranstaltung

Neuen Kommentar schreiben