Mannheim: Infoveranstaltung Cannabis und Recht

Der Hanfverband Rhein-Neckar, offizielle Ortsgruppe des DHV, organisiert eine Veranstaltung zu Cannabis und Recht. Die Rechtsanwälte Dr. Jörg Becker und Patrick Welke berichten aus Theorie und Praxis.

Inhalt:

  •     Straftatbestände im aktuellen Betäubungsmittelstrafrecht (Handel, Abgabe, Anbau, Einfuhr, Besitz)
  •     Mengenbegriffe des BtMG (Geringe Menge, nicht geringe Menge, normale Menge, Auswirkung auf die Strafandrohung)
  •     Strafverfolgungspraxis (Eigenkonsum, § 31a BtMG, § 153 / § 153a StGB, Wiederholungstäter)
  •     Tipps für das Verhalten im Umgang mit der Polizei (Aussageverweigerungsrecht, Akteneinsicht, Einlassung zum Eigenkonsum, Chatverläufe / Telefonüberwachung, § 31 BtMG Aufklärungshilfe, § 35 BtMG Therapie statt Strafe)
  •     Betäubungsmittel und Straßenverkehr (Trunkenheitsfahrten, § 316 StGB / § 24a StVG, Grenzwerte, Maßnahme nach der Fahrerlaubnisverordnung, Ungeeignetheit, regelmäßiger/gelegentlicher Konsum, Voraussetzungen der Wiedererteilung, MPU)
  •     Weitere Folgen einer Verurteilung wegen Verstoß gegen das BtMG (Bundeszentralregister, §25 Jugendarbeitsschutzgesetz,Ausländerrechtliche Folgen)
  •     Entwurf zum Cannabiskontrollgesetz (Ist das Ende der Prohibition in Sicht?)

Der Eintritt ist frei, interessierte Besucher sind herzlich eingeladen! Auf der offiziellen Website sowie im DHV-Forum gibt es weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten.

Datum: 
Donnerstag, 1. Dezember 2016 - 19:00
Ort: 
Cohrs, Kaffee & Kunst, Lange Rötterstraße 60, 68167 Mannheim
Termintyp: 
DHV Ortsgruppe
Infoveranstaltung
Sonderthemen: 

Neuen Kommentar schreiben