Bundestag: Georg Wurth als Sachverständiger im Gesundheitsausschuss

Der Ausschuss für Gesundheit wird in seiner Sitzung am Mittwoch, den 27. Juni 2018, von 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr eine öffentliche Anhörung zu dem Gesetzentwurf und den Anträgen bzgl. Cannabis von Grünen, FDP und Linken durchführen. Neben weiteren Sachverständigen wird auch Georg Wurth vom Deutschen Hanfverband vor Ort sein.

Laut Bundestag wird die Sitzung wird ab 17 Uhr zeitversetzt im Parlamentsfernsehen sowie auf www.bundestag.de übertragen, für eine persönliche Teilnahme vor Ort ist die vorherige Anmeldung nötig.

Datum: 
Mittwoch, 27. Juni 2018 - 14:00
Ort: 
Marie-Elisabeth-Lüders-Haus (MELH), Anhörungssaal 3 101, Adele-Schreiber-Krieger-Straße 1, 10117 Berlin
Termintyp: 
Parteien & Parlament

Kommentare

Wenn cannabis legal sein wird, wird dann auch THC haltiges Cannabis verkauft? ich will high werden, und ein CBD haltiges cannabis nützt mir nix. nur das THC heitert mich auf und heilt mich von meinen problemen (Depressionen und schlafstörung)

ich weiß nicht wie es dann mit einen cbd haltigen cannabis aussieht, aber wenn cannabis erlaubt werden sollte, möchte ich schon THC haltiges Cannabis legal kaufen. sonst muss ich weiterhin mein Cannabis von Drogendealern kaufen, und das will ich ehrlich gesagt nicht wirklich.

Ich will thc haltiges "High und Stoned" machendes Cannabis legal im laden oder apotheke kaufen dürfen, und meine tage lustig und erheiternd verbringen.

Da CBD nicht high macht, ist ein CBD haltiges cannabis sinnlos, um den schwarzmarkt diese droge wegzunehmen.

wenn Das legale cannabis keine guten THC werte besitzt, werden viele auf den schwarzmarkt zurückgreifen. Ich will high sein und nicht gesund.

Neuen Kommentar schreiben