Rund 100 Teilnehmer bei Demonstration für Hanf-Legalisierung

Etwa 100 Demonstranten hat die Passauer Neue Presse beim GMM in München gezählt, laut Polizeizählung bei der Zwischenkundgebung am Sendlinger Tor waren 460 Teilnehmer vor Ort. Am Ende kommt noch ein kurzes Zitat aus der vielfach genutzten dpa Mitteilung:

Die Wut der Kiffer sei bundesweit in Bayern am größten, hatte der Deutsche Hanfverband mitgeteilt. "Wenn man in Bayern mit Basecap rumläuft oder Rasta-Locken hat wird man sofort kontrolliert", sagte ein Verbandssprecher und bemängelte "schikanöse Kontrollen" und eine verfehlte Drogenpolitik des Freistaates.

Die Organisatoren hatten bis zu 500 Teilnehmer erwartet, weitere Kundgebungen sind in Ulm und Kempten geplant. Deutschlandweit machten laut Hanfverband im vergangenen Jahr mehr als 4000 Menschen beim "Global Marijuana March" mit.

Datum: 
Samstag, 2. Mai 2015
Sonderthemen: 

Neuen Kommentar schreiben