Mit Apotheken-Gras darfst du bekifft Auto fahren

Auch bei NOIZZ dreht sich die Berichterstattung um Cannabis als Medizin und den anstehenden Verkehrsgerichttag, auf dem auch der DHV seine Expertise bereit stellen wird. Im Artikel wird auch auf den Hanfverband Bezug genommen.

Fakt ist aber: Wenn andere Kiffer sich ans Steuer setzen, droht ihnen eine Strafe, selbst wenn sie nicht berauscht fahren. Kritik kommt deshalb vom Deutschen Hafverband: Er findet das diskriminierend.

Ob nun Menschen, denen Cannabis verordnet wurde, Autofahren sollten oder nicht, darüber diskutiert diese Woche der Verkehrsgerichtstag in Goslar.

Datum: 
Montag, 22. Januar 2018
Medium: 

Neuen Kommentar schreiben