Medizinisches Cannabis Grüne wollen Gras am Tempelhofer Feld anbauen

Im Berliner Kurier wird über die Vorstellung der Grünen berichtet, medizinisches Cannabis am Tempelhofer Feld anzubauen:

Hanfverband: Viel Zukunftsmusik, aber kluger wirtschaftlicher Schritt

Georg Wurth vom Deutschen Hanfverband lobte den Vorstoß der Grünen. Zwar stecke da „noch sehr viel Zukunftmusik drin“, so Wurth, es sei aber eine zukunftsweisende Idee. „Wenn man sich anschaut, wie der Wirtschaftszweig in USA und Kanada boomt, dann wird klar: Wir haben es hier mit einer neuen Zukunftsindustrie zu tun. Die Erträge gehen schnell in die Milliarden-Beträge.“

Nach der stark begrenzten Lizenzvergabe der Cannabisagentur seien trotz des Vorstoßes kaum mehr als ein oder zwei Anbauflächen für Berlin zu erwarten. Doch: „Das Potential ist groß und die Idee, Unternehmen früh an einem Standort zu bündeln, klug".

Datum: 
Mittwoch, 20. März 2019

Neuen Kommentar schreiben