Kiffer wollen in Stuttgart demonstrieren

Die Bild Zeitung gibt der dpa Meldung über den bevorstehenden GMM und schikanöse Polizeikontrollen in Süddeutschland eine unterhaltsame Wendung:

Unfassbar: Laut dem Deutschen Hanfverband fühlen sich Cannabis-Konsumenten in Baden-Württemberg zunehmend unsicher. Weil die Polizei zu gut kontrolliert. Deshalb wollen die Kiffer jetzt auf die Straßen gehen und demonstrieren!

Die Drogis stehen bei uns besonders stark im Visier der Polizei, findet der Verband. "In Baden-Württemberg und Bayern werden zum Beispiel an Bahnhöfen viel gezielter Leute kontrolliert, die nach Kiffern aussehen", sagte ein Sprecher der Kiffer. Viele Leute würden das als sehr schikanös empfinden.

[...]

Der Sprecher des Hanfverbandes sagt, gerade von einer Landesregierung mit einem grünen Ministerpräsidenten hätte er eine liberalere Drogenpolitik erwartet. "Aber da ist einfach gar nichts passiert." Daher fahre der Verband auch eine Kampagne gegen die Grünen in Baden-Württemberg mit dem Slogan „Auch die Grünen jagen Hanffreude”.

Datum: 
Freitag, 1. Mai 2015
Medium: 
Sonderthemen: 

Neuen Kommentar schreiben