Im Namen des Siebenstriemers

Der Spiegel hat einen Bericht über kleine Interessenverbände gemacht, in dem neben Zootierlobbyisten und einem BDSM Verein auch der Deutsche Hanfverband erwähnt wird. Der Artikel wurde nur in der Print Ausgabe veröffentlicht. (16/2015; Seite 24)

"An seinem großen Tag steigt Georg Wurth aus seiner Fahrradrikscha, sie parkt direkt vor dem Bundeskanzleramt, die Kameras klicken. Wurth posiert, es ist sein Moment. [...] Er hat es geschafft. Die Kiffer der Republik sind am Ziel. Für zwei Stunden sitzen sie bei Kanzlerin Angela Merkel am Tisch."

[...]

"Wurth trägt kurze Haare, ist glatt rasiert, die Gedanken sind klar. Die Projekte des Verbands plant er Monate im Voraus, die Pressearbeit managt er mit der Präzision eines Unternehmenssprechers."

Der Artikel ist nur als Printversion erschienen.

Datum: 
Samstag, 11. April 2015
Medium: 
Sonderthemen: 

Neuen Kommentar schreiben