Heute im Kino: Werbung für Cannabis

Die Zeitung "Die Harke" berichtet auf ihrem Titelblatt über die Hanf-Spots des DHV:

"So funktioniert die erste deutsche Kinowerbung für Hanf–genauer :für die Legalisierung von Cannabis.Der Spot wird vom heutigen Donnerstag an in 50 Kinos bundesweit gezeigt. Zu den Finanziers gehört Georg Wurth (42), Cannabis-Aktivist beim Deutschen Hanfverband, der im Januar eine Million Euro in der Pro-Sieben-Show "Millionärswahl" gewonnen hat. Bei der Sendung hatten Kandidaten diverse Projekte vorgestellt, das Publikum entschied mit einem Punktesystem, dass der Einsatz für die Legalisierung von Cannabis die meiste finanzielle Förderung bekommen soll."

Das Blatt zitiert aber auch anonyme Werbefachleute, die die Spots kritisieren:

"Es fehle der gerade im Kino nötige feinsinnige Humor."

Datum: 
Donnerstag, 27. November 2014
Medium: 
Sonderthemen: 

Neuen Kommentar schreiben