Hasch Geschäft blüht in MV: Mehr Plantagen als je zuvor

[...]Den Anbau für Privatpersonen zu legalisieren, sieht auch Maximilian Plenert vom Deutschen Hanfverband, als ersten Schritt. "Im Kampf gegen die organisierte Kriminalität auf dem Schwarzmarkt", aber auch, weil dann Cannabis in geprüfter Qualität auf den Markt käme. "Nur wer weiß, welcher Wirkstoff in welchem Maß enthalten ist, kann sauber dosieren." Außerdem würden Steuern beim Staat bleiben. [...]

Datum: 
Freitag, 3. Januar 2014
Sonderthemen: 

Neuen Kommentar schreiben