Hanfverband startet emotionale Werbe-Kampagne

Eine weitere Reaktion auf den Start unserer Kino-Kampagne ist auf N-TV Online zu finden. In einem kurzem Video werden Ausschnitte unserer Spots gezeigt, aber auch die Bundesdrogenbeauftragte Marlene Mortler kommt zu Wort. N-TV zu unseren Hanf-Spots:

‚Legalisierung aus Vernunft‘, so wirbt der Deutsche Hanfverband auf seiner Homepage für die Freigabe von Cannabis. ‚Um die Bevölkerung in Deutschland zum Nachdenken über das Verbot von Cannabis zu bringen‘, investiert der Verband nun eine halbe Million Euro in eine Werbekampagne.

Datum: 
Dienstag, 25. November 2014
Medium: 
Sonderthemen: