Grüne wollen Cannabisfachgeschäfte eröffnen

Viele deutsche Medien berichten über den aktuellen Gesetzesentwurf der Grünen zur kontrollierten Legalisierung von Cannabis. Die Grünen haben damit einen sehr konkreten Anstoß für die weitere Diskussion geliefert. In diesem Artikel der "Freiheitsliebe" wird auch die Pressemitteilung des DHV erwähnt.

Der Deutsche Hanfverband begrüßt den Gesetzesentwurf, rechnet allerdings nicht damit, dass es beschlossen wird. Zu verbissen klammere sich die große Koalition noch an ihre Prohibitionsideologie.

Die Grünen haben sich beim Deutschen Hanfverband(DHV) ein weiteres Lob verdient: “Aber mit dieser Vorlage leisten die Grünen nicht nur exzellente Oppositionsarbeit, sondern liefern auch eine Grundlage für weitere Diskussionen. Die Grünen haben viel Zeit und Energie in dieses Projekt gesteckt. Sie zeigen, dass sie nicht nur lustige Öffentlichkeitsarbeit mit Özdemirs Hanfpflanzen machen können, sondern auch ihren Auftrag im Parlament erfüllen.”

“Ich erlebe immer öfter, dass nicht mehr darüber diskutiert wird, ob legalisiert werden soll, sondern wie wir das konkret umsetzen können. Dazu liefern die Grünen mit ihrem Gesetzentwurf einen wichtigen Beitrag.”  Georg Wurth, DHV-Geschäftsführer

Datum: 
Mittwoch, 4. März 2015

Kommentare

Ich begrüße sehr die Entscheidung von Grünen,
endlich wird was für das Volk getan.
Mit herzlichen Grüßen.......

Neuen Kommentar schreiben