Görli: Beschluss zum Coffeeshop erfolgreich - Bund entscheidet

In einem Beitrag spricht sich der Deutsche Hanfverband(DHV) für eine Unterstützung des Coffeeshop-Projektes aus. (...)p>Zwar haben viele Petenten bisher von ihren Kommunalpolitikern die Antwort erhalten, sie seien für Entkriminalisierungsvorstöße nicht zuständig oder es sei rechtlich nicht möglich. Jetzt aber, so macht Georg Wurth(DHV) deutlich, dass nun alle Antragsteller auf den Berliner Bezirk verweisen könnten. Siehe da, auch revolutionäre Beschlüsse sind auf kommunaler Ebene möglich!

Datum: 
Donnerstag, 30. Januar 2014

Neuen Kommentar schreiben