"Die Situation im Görlitzer Park zwingt den Bezirk zum Handeln" - Workshop in Kreuzberg zur Legalisierung von Cannabis

Der DHV war nicht nur mit Redebeiträgen von Georg Wurth und Maximilian Plenert bei der großen Coffeeshop Diskussion in Kreuzberg beteiligt, sondern finanzierte auch das Buffet für die Veranstaltung.|Am Eingang hatten die Organisatoren des Workshops "Kontrollierte Abgabe von Cannabis", nein, keine Haschkekse, sondern Orangensaft und belegte Brötchen bereitgestellt. Das Buffet hatte der Deutsche Hanf Verband spendiert.#

Unterstützt wurde Herrmann von Maximilian Plenert vom Deutschen Hanf Verband. Die Niederlande, Uruguay und die US-Bundesstaaten Colorada und Washington hätten die Abgabe von Cannabis legalisiert. "Die Erfahrungen sind positiv", sagte Plenert. Der Konsum sei konstant geblieben, die Kriminalität gesunken, der Staat profitiere von Steuereinnahmen. Die Menschen wüssten jetzt, was sie konsumieren, weil die Bestandteile der Cannabisprodukte auf Etiketten ausgewiesen seien. ...

Datum: 
Samstag, 18. Oktober 2014

Neuen Kommentar schreiben