Cannabis: Grüner hält an Freigabe fest

Einer unserer ersten Privatsponsoren und schon seit etwa 10 Jahren Unterstützer des DHV ist der Remscheider Frank vom Scheidt, der sich auch bei den lokalen Grünen immer für die Legalisierung von Cannabis ausgesprochen hat. So auch im Rahmen einer aktuellen Podiumsdiskussion. Das Verbot führe nur zu hohen gesellschaftlichen Kosten, minimiere aber nicht die Konsumrate in der Gesellschaft und verkleinere schon gar nicht die gesundheitlichen Risiken. Der Remscheider General-Anzeiger berichtet über die Veranstaltung:

Seit Jahren kämpft Frank vom Scheidt für die Freigabe von Cannabis: als Sprecher der Remscheider Grünen und als Gründungsmitglied des Deutschen Hanfverbandes, der größten Lobbyorganisation zur Entkriminalisierung der Droge.

Die Seite des Remscheider General-Anzeigers hat eine Pay-Wall, der Artikel kann also nicht kostenlos gelesen werden.

Datum: 
Mittwoch, 9. März 2016

Neuen Kommentar schreiben