Cannabis-Anbauurteil: Etwas Rauch, viel nix!

Zum Selbstrauchen sollen Patienen und Patientinnen Cannabis anbauen dürfen. So Kölner Verwaltungsgericht, das erstmalig den Anbau von Cannabis zur Eigentherapie gestattet und damit den Zustand der Kriminalisierung beendet … . Leider sagt das Urteil aber auch durch die Blume dass es für Leute, die nicht schwerst krank, im Besitz einer großen Wohnung oder eines Tresores sind weiterhin unmöglich sein wird legal anzubauen Die Gesetzlichen Zugangshürden sind so hoch, dass sich für viele nichts ändert.

Praktisch muss jetzt die Politik handeln. Zur Situation der Legalisierung von Cannabis, nicht nur zur Therapie, Herr Maximilian Plenert vom Deutschen Hanfverband.

Datum: 
Mittwoch, 23. Juli 2014

Neuen Kommentar schreiben