Cannabis-Aktien nach der Potcom-Blase: Wie es jetzt weitergeht

Kurz vor Weihnachten sprach DHV-Chef Georg Wurth noch mit boerse-online.de über die Aussichten von Cannabisaktien.

"Wir sehen eine starke Entwicklung hin zur medizinischen Verwendung in allen möglichen Ländern, das ist ein riesiges Potenzial", ist sich Georg Wurth, Geschäftsführer beim Deutschen Hanfverband, sicher. Nach seinen Schätzungen gibt es in Deutschland rund 30.000 Patienten, die Cannabis von der gesetzlichen Krankenkasse erstattet bekommen, Tendenz steigend.

Datum: 
Donnerstag, 20. Dezember 2018

Neuen Kommentar schreiben