Bundesregierung plant Cannabisreform – Wird Gras bald alltagstauglich?

Die Rechtslupe, ein Online-Magazin für Rechtsfragen, widmet sich dem aktuell bekannt gewordenen Plan der Bundesregierung, medizinisches Cannabis unter bestimmten Umständen von der Krankenkasse zu erstatten, und erwähnt in diesem Zusammenhang auch unsere Schätzungen zu möglichen Steuereinnahmen durch eine komplette Legalisierung:

"Eine Legalisierung von Cannabis würde bessere Kontrollen ermöglich. Außerdem ergäben sich, laut Angaben des deutschen Hanfverbandes, jährliche Steuereinnahmen von bis zu 2,8 Milliarden €. Dem gegenüber stehen jährliche Kosten von drei Milliarden € für einen Kampf gegen Drogen, der bislang nicht von Erfolg gekrönt ist."

Datum: 
Mittwoch, 18. März 2015
Medium: 

Neuen Kommentar schreiben